Teenie-Vater: 19-Jähriger hat vier Kinder von drei Frauen

„Ehrlich gesagt, benutze ich keine Kondome, sind alle viiiel zu klein.“

Teenie-Vater: 19-Jähriger hat vier Kinder von drei Frauen: „Ehrlich gesagt, benutze ich keine Kondome, sind alle viiiel zu klein.“
Quelle: Pressebild ATV2

Marcell ist erst 19 und hat schon vier Kinder von drei verschiedenen Frauen. In der österreichischen Doku-Soap „Teenager werden Mütter“ ist der Jung-Vater kein Unbekannter.

Zum ersten Mal wurde Marcell vor fünf Jahren Vater. Zu seiner Tochter Chayenne und der ehemaligen Freundin hat der 19-Jährige keinen Kontakt mehr. Mit seiner nächsten Partnerin Kerstin zeugte der Österreicher zwei Kinder. Die beiden Mädchen sind heute zwei Jahre und sieben Monate alt. Von ihrer Mutter trennte sich Marcell nach zwei Jahren Beziehung.

Über Facebook lernte er dann Vanessa kennen. Mit ihr tritt er in den aktuellen Folgen von „Teenager werden Mutter auf“, denn die 19-Jährige, die bereits einen elf Monate alten Sohn hat, ist von Marcell schwanger. Ein Wunschkind, wie der Österreicher im Interview mit heute.at erklärt.

Natürlich hat Marcell auch schon von Verhütung gehört. Die Erklärung des Maler-Azubis  für den Kindersegen: „Ehrlich gesagt, benutze ich keine Kondome, sind alle viiiel zu klein.“ Wie er erzählt, gab es in seiner Ex-Beziehung wohl auch Probleme mit der Pille, was damals zu Kinder Nummer drei führte.

Auch wenn der 19-Jährige angibt „über alle Kinder glücklich zu sein“, soll jetzt aber wirklich Schluss mit dem Nachwuchs sein. 

Foto: Pressebild ATV2

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?