Todkranke Braut heiratet ihre große Liebe - 18 Stunden später stirbt sie

Die traurigste Geschichte des Jahres.

Todkranke Braut heiratet ihre große Liebe - 18 Stunden später stirbt sie: Die traurigste Geschichte des Jahres.
Quelle: Hospital People/Facebook
Die Hochzeit soll einer der schönsten Tage des Lebens sein. Für Heather Lindsay aus den USA war es aber auch einer ihrer letzten: Die junge Braut litt unter Brustkrebs ohne Aussicht auf Heilung und starb nur einen Tag, nachdem sie ihrem Verlobten die ewige Liebe schwor.
Die Trauung Von heather und ihrem David war ursprünglich für den 30. Dezember geplant. Aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustands verlegte das Paar den Termin auf den 22. Dezember. 

Für den schönsten Tag im Leben sammelte Heather ihre letzten Kräfte, um mit ihrer großen Liebe David vor den Altar zu treten. Das Ja-Wort gabe die todkranke Amerikanerin von ihrem Krankenbett aus. Zeuge der romantischen Zeremonie in der Krankenhauskapelle waren nicht nur die Familie und zahlreiche Freunde des Brautpaars, sondern auch Ärzte und Pfleger. 

Kurz nach dem Ja-Wort entstand dieses Foto, das Heather wohl im schönsten Moment ihres Lebens zeigt: 



Leider hat diese Liebesgeschichte kein Happy End: Weniger als 24 Stunden nach der Hochzeit verlor Heather den Kampf gegen den Brustkrebs und machte ihren Mann zum Witwer.  



David und Heather waren seit Mai 2015 ein Paar. Nachdem sie im Dezember 2016 die Schockdiagnose Brustkrebs erhielt, machte er ihr einen Heiratsantrag. Gemeinsam kämpft das Pärchen gegen die Krankheit, doch im September 2017 stand fest: Der Krebs hatte so weit gestreut, dass es keine Heilungschancen für Heather bestanden.  

Foto: Hospital People/Facebook
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?