Traumjob-Alarm: Familie sucht Fotografen für Weltreise und bietet 90.000 Euro

Sie zahlt auch die komplette Reise und bietet Privat-Urlaub.

Traumjob-Alarm: Familie sucht Fotografen für Weltreise und bietet 90.000 Euro: Sie zahlt auch die komplette Reise und bietet Privat-Urlaub.
Quelle: Rawpixel.com/Shutterstock.com

Wer gerne reist, träumt wahrscheinlich auch davon, irgendwann einmal die ganze Welt zu sehen. Die Wenigsten haben jedoch die finanziellen Mittel, um sich eine Weltreise leisten zu können. Doch jetzt gibt es die einmalige Chance, dass man dafür sogar bezahlt wird.

Wenn man das nötige Kleingeld für eine einjährige Weltreise aufgebracht hat, möchte man natürlich auch zahlreiche Erinnerungen davon mitnehmen. Doch statt einfach nur Schnappschüsse mit dem Handy aufzunehmen, hat eine Familie aus Großbritannien nun ein ganz besonderes Anliegen. Damit hat sie sich an das Fotografen-Netzwerk Perfocal gewandt.

Im Februar möchte die Familie ihre Weltreise antreten und sucht auf diesem Weg nun nach einem Fotografen, der sie die ganze Zeit über begleitet und unvergessliche Momente festhält. Auf dem einjährigen Trip ist man teilweise 3 Monate am Stück unterwegs und besucht verschiedene Orte in Europa, Amerika und Australien. Eventuell wird die Weltreise sogar noch verlängert.

GIF via giphy.com

Doch jetzt zu den guten Nachrichten: Die Familie zahlt nicht nur die komplette Reise inkl. Unterkünften, sondern bezahlt den Fotografen auch noch mit einem Jahresgehalt von umgerechnet fast 90.000 Euro und gibt ihm 30 Tage Urlaub. Dafür „muss“ er mit ihnen auf den Malediven tauchen gehen, auf dem Karneval in Rio mit ihnen feiern und den Grand Prix in Monaco besuchen - es gibt wohl Schlimmeres.

Wer jetzt richtig Lust auf die Stelle hat, sollte folgende Anforderungen mitbringen: mindestens 5 Jahre Erfahrung in der Lifestyle-Fotografie und ein gutes Portfolio. In einer einwöchigen Kennenlernphase wird der Bewerber von der Familie auf Herz und Nieren geprüft. Wenn alles passt, erwartet den Fotografen ein 10-Stunden-Tag mit Rufbereitschaft.

GIF via giphy.com

Wenn du ab Februar 2019 also noch nichts vorhast, kannst du dich hier bewerben.

Foto: Rawpixel.com/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?