Traumpartner in der Bahn kennenlernen

So flirtest du dich zum Date.

Traumpartner in der Bahn kennenlernen: So flirtest du dich zum Date.
Eigentlich bist du noch total verschlafen. Deine Haare liegen gerade auf halb Acht und die Jacke ist auch noch falsch zusammengeknöpft. Nicht wirklich die besten Voraussetzung, um deinen Traumpartner auf dem Weg zur Arbeit in der Bahn kennenzulernen, oder? Daher: Ein prüfender Blick in den Spiegel lohnt sich vor Abfahrt immer! Was ihr sonst noch beachten solltet, haben wir für euch herausgefunden.
Steh' auf! Schon beim Aufstehen überlegst du dir genau, was du heute in der Schule, an der Uni oder im Büro trägst. Aber nicht nur das Drunter ist wichtig, sondern auch das Drüber! Also pack die gammelige Freizeitjacke beiseite und zieh dir den netten Parker an. Denn da draußen sind eine Menge Menschen, die deinem potenziellen Traumpartner entsprechen könnten. Und wer will da schon den ersten Eindruck durch kaputte Reißverschlüsse oder löchrige Hosen kaputt machen?

Werd' wach! Bist du dann endlich in Fahrt gekommen und hast deinen müden Körper Richtung Bahnhaltestelle geschleppt bekommen, solltest du dir mal Gedanken über deinen Gang machen. Schlurfi war gestern. Jetzt wird es Zeit die Brust rauszustrecken und den Hintern anzuspannen. Das gilt übrigens für beide Geschlechter gleichermaßen. Denn wer will schon einen buckligen Mann oder eine krumme Frau als Traumpartner haben?

Geh' weiter! Endlich kommt die Bahn! Und natürlich hältst du sofort Ausschau nach einem bequemen und angenehmen Sitzplatz. Sollte dein Traumpartner nicht gerade einen Sitz neben dir oder gegenüber ergattert haben, solltest du auf jeden Fall stehen bleiben. Denn nur so kannst du dich in voller Montur zeigen. Und wer schaut nicht gerne auf einen knackigen Hintern oder in ein hübsches Gesicht?

Lächeln nicht vergessen! Bei Allem, was du versuchst, um deinen Traumpartner in der Bahn kennen zu lernen, solltest du das Lächeln nicht vergessen. Denn wie heißt es so schön: Schenke der Welt ein Lächeln und die Welt lächelt zurück. Probiere es gleich mal aus. Es stimmt wirklich!

Mach den Mund auf! Zu guter Letzt möchten wir dir noch ans Herz legen deine Schüchternheit zu überwinden. Schweigen ist zwar Silber, aber Reden ist immer noch Gold. Wenn du also glaubst dein Märchenprinz oder deine Traumfrau steht gerade vor, hinter oder neben dir in der Bahn, dann mach einfach deinen Mund auf. Komplimente kommen immer gut. Und wenn du schon dabei bist ein paar Worte zu wechseln, frag auch gleich nach der Telefonnummer.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Eine Ausprobieren wird dennoch wärmstens empfohlen. Alle Hinweise sind selbstverständlich auch in Bussen und Straßenbahen anzuwenden. Wir wünschen viel Erfolg.

Foto: Pretty Young Woman via Shutterstock
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?