Traurig: 14-jähriges Model stirbt aus Erschöpfung

Was für eine tragische Geschichte!

Traurig: 14-jähriges Model stirbt aus Erschöpfung: Was für eine tragische Geschichte!
Quelle: VK/Vlada Dzyuba

Das Model-Business ist alles andere als ein Zuckerschlecken. Viele junge Frauen führen ein extrem anstrengendes, kräftezehrendes Leben, um ihrem Traum von der großen Laufsteg-Karriere ein Stück näher zu kommen. Im Fall der 14-jährigen Vlada Dzyuba endete ihr grenzenloser Wille in einer großen Tragödie.

Das junge Mädchen aus Russland wollte mit allem Mitteln berühmt werden. Deshalb unterschieb die Teenagerin einen Model-Vertrag, der sie für drei Monate nach China schickte. Dort ackerte Vlada bis zum Umfallen – über zehn Stunden am Stück musste die 14-Jährige täglich für die Agentur arbeiten

Dazu kommt, dass sie in China nicht krankenversichert war und deshalb nicht zum Arzt ging, als sich erste körperliche Anzeichen bemerkbar machten. Sie hatte Angst vor den hohen Rechnungen und machte einfach immer weiter - bis zur völligen Erschöpfung.

Wie die New York Post berichtet, soll sie im letzten Telefonat mit ihrer Mutter gesagt haben: „Mama, ich bin so erschöpft“. Kurz nach dem Gespräch fiel die junge Frau ins Koma – nachdem sie 13 Stunden am Stück bei einem Schmuck-Shooting gewesen ist. Aus diesem Koma wachte Vlada nie wieder auf, sie starb mit nur 14 Jahren, weit weg von ihren Eltern und Freunden.

Bei der Obduktion ist ein Organversagen festgestellt worden – ein Zustand, der durch totale körperliche Erschöpfung hervorgerufen werden kann. Jetzt können die trauernden Eltern nicht einmal das Geld aufbringen, um den Leichnam ihrer Tochter in ihre Heimat Russland zu transportieren. Was für eine Tragödie.

Die chinesische Modelagentur, für die Vlada sich im wahrsten Sinne des Wortes totgearbeitet hat, sieht die Schuld übrigens nicht bei sich. Eine unfassbar traurige Geschichte, die einen wirklich sprachlos macht.

Foto: VK/Vlada Dzyuba

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?