Traurig: So schrecklich wären unsere liebsten Disneyfilme heute

Balou angekettet, Pinoccio mit Selfiestick, Cinderella am Handy.

Traurig: So schrecklich wären unsere liebsten Disneyfilme heute: Balou angekettet, Pinoccio mit Selfiestick, Cinderella am Handy.
Quelle: tomwardstudio/Instagram
Der Instagram-Account von dem Künstler Tom Ward widmet sich Illustrationen und graphischem Design. Jetzt jedoch hat er es sich zur Aufgabe gemacht, der Welt zu zeigen, was Pinocchio, Alice im Wunderland, Peter Pan und Co heute in den Disney-Filmen erleben würden. Und das wäre in den meisten Fällen kein Happy End.
Der Künstler spricht damit ernste Themen der heutigen Zeit an: Umweltverpestung, Ernährungswahn und Essstörungen, Überwachung durch Technologien, das Ausrotten von Tierarten durch Misshandlung und Quälerei, und ganz besonders die negativen Aspekte von Social Media und dem Smartphone. Menschen verlieren die Zeit für Abenteuer, die Lust an der Realität, das Verständnis für Freiheit. 












Doch auch eine positive Veränderung hat der Künstler zu bieten: Gleichberechtigung, Toleranz und Liebe. Es gibt immer wieder kleine Schritte in die richtige Richtung.


 
Foto: tomwardstudio/Instagram
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?