Trick or treat: Das sind die gruseligsten Halloween-Partys in deiner Nähe

Hier erwartet dich das Grauen in deiner Nähe!

Trick or treat: Das sind die gruseligsten Halloween-Partys in deiner Nähe: Hier erwartet dich das Grauen in deiner Nähe!
Quelle: Leander.L/virtualnights.com
Halloween fällt in diesem Jahr ausgerechnet auf einen Montag. Das hält die Clubs der Republik aber nicht davon ab, das Fest der Geister und Dämonen schon im Vorfeld zu feiern. Hier findest du eine Auswahl der besten Partys in deiner Nähe.

Geisterstunde im Norden: Hamburg goes Halloween! Selbstverständlich lässt die gruseligste Nacht des Jahres auch kein Nordlicht kalt, denn zufällig organisiert die Mega-Metropole die schaurigsten Partys der Nation! 

Zum Beispiel gibt‘s im beliebten Halo am 29. Oktober die „HaloWeen - Creatures of the Night“-Party. Die Partymonster Matty Menck & Kurtis Groove erwecken mit schaurig schönen Klängen der elektronischen Tanzmusik die Untoten auf dem Mainfloor zum Leben. Achtung: Wer verkleidet auftaucht, kassiert bei Einlass eine Shot-Coin! In diesem Jahr werden dich die Gruselexperten vom Hamburg Dungeon mit Walking Acts das Fürchten lehren.  

Am 28. und 29. Oktober sucht der Radio Hamburg Doppelschocker den Hühnerposten gleich zwei Mal heim. Von House bis Charts legen Radio Hamburg-Moderator Tim Gafron, DJ Jerome von Kontor Records und DJ KLÉMENT auf drei Floors alles auf, was Zombies, Dämonen und Hexen zum Abtanzen bringt. 

„Ahoi meets buh“ heißt es am 29. Oktober am Hamburger Hafen. In den historischen Frachträumen der Cap San Diego findet eine der abgefahrensten Halloween-Partys der Hansestadt statt. Auf drei Floors sorgen DJ Rubin, Audiorität und DJ Robert Laube für eine garantiert schlaflose Nacht. 

Zum Halloween Party Weekend am 28. und 29. Oktober beschwört der Quer Club die Untoten herauf. Auf dem Mainfloor sorgen die Hexenmeister DJ Johnny Cash am Freitag und DJ Dee-O am Samstag für den perfekten Geistersound. Übrigens: Wer im Kostüm kommt, hat freien Eintritt!

Bereits im 8. Jahr bricht im Club du Nord am Samstag, den 29. Oktober das Hexenkessel Halloween-Fieber aus. Der Hexenkessel-Hamburg braut mit musikalischer Unterstützung von Erick Decks und Black Mask auf zwei Floors die Gruselparty der anderen Art zusammen. Achtung: Sterbliche haben keinen Zutritt, in dieser Nacht herrscht Kostümpflicht! Not-Schminkstand vor Ort. Vorverkauf Tickets gibt es für 8 Euro auf www.hexenkessel-hamburg.de 

Auf der Hui Buh Halloween Party im Festplatz Nord am 29. Oktober sind nicht nur Gespenster ausdrücklich erwünscht! Zum Tanz der Teufel hat sich der 90s-Kultact Fun Factory angekündigt. Zusätzlich sorgen DJ Crazy Paddy, VDJ Daniel L., die Kingsize DJs, DJ Maxwell, MC G-Punkt am Mic und zur späteren Stunde "TRASTO & SHAX" für hotte Sounds bis zum Morgengrauen.


GIF via giphy.com 


Berlin
:
Die Hauptstadt schwebt in Feierlaune! Auch Lust auf Monster, Geister, und Dämonen? Es ist Halloween! Schon ab Freitag, dem 28. Oktober geht es in der Kulturbrauerei los mit der schaurigen Partyreihe „Halloween in der Kulturbrauerei“. Ab dem 29.10. startet bis zum 1.11. im Matrix Berlin das „Boo Halloween Festival“ und lädt zum Longdrink-Schlürfen für Vampire im Blutrausch ein.

Im Spindler & Klatt geht außerdem am 29. Oktober eine mega heiße Horror-Party mit Neon Special namens „Mythical Monsters“, die du unbedingt besuchen solltest! Mit echrten Filmrequisiten, Halloween-Make-Up vom Profi-Visagisten und furchteinflössenden Artisten wird dir das Blut in den Adern gefrieren. Im E4 Club Berlin werden ebenfalls am 29. Oktober deine schlimmsten Albträume auf der Party „The Nightmare on Potsdamer Platz“ wahr - einem der krassesten Horrorfilme nachempfunden. Im Geisterhaus kannst du dein Grusel-Make-Up auffrischen lassen und vielleicht schaut ja auch Freddy auf dem Dancefloor vorbei.

Auch im Maxxim herrscht am 29. Oktober Kostümpflicht bei „The Dancing Dead“. Wer verkleidet aufschlägt, hat freien Eintritt, wenn DJ Scream und DJ Denny D die Tanzfläche füllen. 

Wer traut sich am 29. Oktober in das „House of Horror“? Das Adagio eröffnet auch dieses Jahr seine heiligen Hallen für Ghouls, Zombies und Hexen. Musikalisch untermalt wird der Tanz der Teufel  von DJ Size und DJ Storm. Das Astra Kulturhaus verlegt Halloween dieses Jahr auf den 5.11. und geht am Wochenende nach dem Fest der Geister mit der maskworld.com Halloween Party an den Start. Wichtig: be creepy! Denn ohne Kostüm kommt in dieser Nacht keiner rein!

Bremen
: Am 28. Oktober starte die Hansestadt im Sinatra's mit Gaycity - Halloween in die Gruselsaison. Ab 22 Uhr öffenen sich an der Weser die Höllenpforten zum Totentanz mit DJ Steve E. Wenn du dich traust, geht es am 29. Oktober bei Halloween 2.0 in Meyers Tanzpalast. Der frühe Zombie fängt den Wurm: Wer bis 23.30 verkleidet aufläuft, hat freien Eintritt. 


GIF via giphy.com

Dortmund: Grusel, Grauen, Gänsehaut - auch im Ruhrgebiet wird gefeiert. Zum Beispiel bei der Halloween Party am 31. Oktober im FZW. Als Highlight erwartet dich eine Lasershow in der Halle. Ebenfalls am 31. Oktober geht The ViewHalloween mit den Disco Boys an. Um Verkleidung wird auch direkt an Halloween im Nightrooms gebeten. 

Düsseldorf: High Society-Stadt wird zum Highway to hell. Wenn sich in der Rheinstadt die knarrenden Pforten öffnen, ist das also definitiv nichts für schwache Nerven und sanfte Gemüter! Es wird unter anderem im Dr. Thompson's abgefeiert, wo am 31. Oktober die „Halloween - Most wanted performance Ibiza“ Gruselfete stattfindet. Dich erwartet ein Monster Line-Up mit Danielle Diaz und Hey Hey.

Auch im Zakk geht es am 31. Oktober mit DJ VDE und DJ Ingwart wieder rund, denn mit Särgen, Rauch und Rock ‘n‘ Roll wird dir eine der heißesten  „Halloween Party“ geliefert.

EssenAntons Bierkönig goes Halloween! In der Nacht des Grauens begleitet dich DJ Speedy durch den Höllentanz in der Ruhrmetropole. Nichts für schwache Nerven ist Halloween 2016 im Delta Musikpark. In allen Bereichen tummeln sich in der Nacht des Schreckens allerlei gruselige Gestalten. 


GIF via giphy.com 

Frankfurt
:  Auch die Mainmetropole wird am Wochenende von Untoten und Co. heimgesucht. Direkt am 31. Oktober suchen Verdammte, Vampire und Hexen die Halloween Party im barhundert heim. Während DJ Six den Dancefloor zum heißesten Fegefeuer am Main macht, könnn sich Spontane von einer Maskenbildnerin vor Ort eine gruselige Maske verpassen lassen. Und das alles gibt es für freien Eintritt. 

Wunderbare Albträume verspricht der Ball der Verfluchten während des „DJ Katch's Urbanice - Halloween Special“ am 28. Oktober im Gibson! Also: It's time for TRICKS and TREATS again! Für Kostüme, Dekoration, Candies und das ein oder andere Special ist gesorgt!

Im Velvet Club gibt's die supergruselige Fright Night 2016 am 29. Oktober – Frankfurts größte Halloween Party auf drei Floors! In der düsteren Tanzgruft erwarten dich unter anderem Walking Acts, creepy Deko, blutige Welcome-Shots und vieles mehr.

Köln als die Rheinmetropole schlechthin hat in der Horrornacht natürlich auch jede Menge Horror zu bieten: In der riesengroßen Lanxess Arena präsentieren die Kostümexperten von Deiters am 31. Oktober „Deutschlands größte Halloweenparty“ mit Martin Solveig. Außerdem sind Hugel & Jasmine Thompson, Juicy M und viele mehr im Hexenkessel am Start.

Genau wie bei „It's Halloween Baby“ im einundfünfzig, wo ebenfalls am 31. Oktober getreu dem Motto ein extra schräges, rockiges und verrücktes Programm auf die Beine gestellt wird. Aber Vorsicht: an diesem Abend ist der Club einundfünfzig voller sexy Vampire und Hexen. Außerdem wird das „Halloween Spektakel 2016“ im Halle Tor 2 am 31. Oktober abgehalten, um dich mit schaurigem House, Electro und gruseligen Charts zu verwöhnen!

Im Oktober wird in München nicht nur das Oktoberfest zelebriert, sondern auch das schaurig-schöne Fest der Kürbisse! Und damit herzlich Willkommen im Harry Klein, denn hier wird am 31. Oktober das „Halloween der Münchener Clubs“ zerfeiert. Auch im neuraum in der Arnulfstraße 17 am selben Abend gibt's „Die Früheste Halloween Nacht der Münchner Clubs“,  zu der alle Hexen, Geister, Vampire, Zombies und Leichen zum Abgehen eingeladen sind


GIF via giphy.com

Leipzig
: Im Alten Landratsamt geht am 30. Oktober um 22 Uhr die schaurigste Halloween-Party ab, mit Grusel-Fotobox und crazy Wahrsagerin verspricht „Leipzigs Größte Halloweenparty“ ein böser Spaß zu werden! Achtung: Wer NICHT im Kostüm kommt, zahlt mehr!

Ebenfalls im Landratsamt aber bereits am 29. Oktober findet eine weitere Schauerparty statt, dort gibt's klassisches „Happy Halloween“. Hauptsache Kostüm - ob blutig, geheimnisvoll, grausig oder gespenstisch, alles ist erlaubt, denn mit Kostüm wird der Eintritt an der Abendkasse billiger! Auch im allseits beliebten Nachtcafe wird am 30. Oktober gefeiert: „7 Jahre Amaya presents Halloween“! 


Stuttgart: Auch im Süden Deutschlands treiben sich Ende Oktober die Untoten rum. Zum Beispiel im Sensapolis Indoor Freizeitpark aka Blocksberg treffen sich am 31. Oktober  heiße Hexen auf der „Halloween-Party“ zur Monsterparty. Auch in der riesigen Stuttgarter Carl-Benz-Arena steigt in der Halloween-Nacht am 31.Oktober „Stuttgarts größte Halloween Party“ - Kostümierung ist nicht nur erwünscht sondern gefordert!

Foto: Leander.L /virtualnights.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?