Tschüss Vorurteile: Studie belegt, dass wir Frauen die besseren Fahrer sind

Wir haben es schon immer gewusst.

Tschüss Vorurteile: Studie belegt, dass wir Frauen die besseren Fahrer sind: Wir haben es schon immer gewusst.
Quelle: William Perugini/Shutterstock.com

Du hast genug vom Stereotyp, dass Frauen keine guten Autofahrer sind? Jetzt kannst du allen Machos die Ergebnisse einer neuen Studie unter die Nase reiben.

12 Prozent aller Autounfälle passieren, weil der Fahrer abgelenkt ist. Das passiert nicht nur durchs Telefonieren, sondern auch weil man isst, raucht, trinkt oder einfach mit den Gedanken woanders ist. Daher hat nun eine Studie aus Norwegen untersucht, ob es bestimmte Personengruppen gibt, die sich eher ablenken lassen, als andere.




GIF via giphy.com

Insgesamt nahmen 1.500 Personen an der Untersuchung teil. Einerseits wurden sie zu bestimmten Situationen befragt und zusätzlich wurde ihr Verhalten und ihre Psyche während der Fahrt analysiert. Dabei kam heraus, dass Frauen nicht so anfällig für Ablenkungen sind, wie Männer. Besonders ältere Frauen konzentrieren sich stark bei der Fahrt und weisen daher eine sicherere Fahrweise auf. Junge Männer fielen hingegen als schlechtere Fahrer auf, weil sie sich leichter ablenken lassen.


GIF via giphy.com

Natürlich spielen noch mehr Faktoren eine Rolle, um einen guten Fahrer zu identifizieren und man kann es wahrscheinlich nicht so sehr auf ein Geschlecht pauschalieren – aber wir Mädels können nun erstmal stolz sein, dass sich manche Vorurteile wissenschaftlich widerlegen lassen.

Foto: William Perugini/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?