Typ klebt Ecstasy-Pillen an seinen Pimmel, um sie auf Festival zu schmuggeln

Damit die Drogenhunde nichts riechen, rieb er sein Ding mit Gemüsebrühe ein.

Typ klebt Ecstasy-Pillen an seinen Pimmel, um sie auf Festival zu schmuggeln: Damit die Drogenhunde nichts riechen, rieb er sein Ding mit Gemüsebrühe ein.
Quelle: Untitled von tanjila ahmed via Flickr.com / Lizenz: CC BY 2.0

Wenn es um Drogen und Alkohol geht, werden Menschen spontan krass kreativ. Und zwar nicht nur NACH dem Konsum, sondern sehr oft sogar schon vorher. Nämlich genau dann, wenn sie den Stoff irgendwo reinschmuggeln wollen.

Ein junger Australier wuchs jetzt über sich selbst hinaus, als er sich Gedanken darum machte, wie er sein MDMA am besten unbemerkt auf ein Festivalgelände schmuggeln könnte. Nach ausgiebigem Grübeln kam er zu dem Schluss, dass die Security ihn garantiert nicht am Schniedel durchsuchen würde.

Deshalb klebte er sich die Ecstasy-Pillen an seinen Penis und wickelte ihn in Frischhaltefolie ein. Und um ganz sicher zu gehen, dass die Drogenspürhunde auch ja nichts riechen, rieb er seine fleischige Dürum-Rolle mit sogenanntem „Vegemite“ ein. Vegemite ist in Australien ein sehr beliebter, malziger Brotaufstrich aus Hefe. Er zeigte also vollen Körpereinsatz, um die Drogen auf das Festival in St. Kilda zu schmuggeln. Leider hatte er mit der Aktion keinen Erfolg.

Die Hunde sind einfach zu gut in Form und erschnüffelten das MDMA durch die Frischhaltefolie, den Aufstrich und den gängigen Schniedel-Geruch hindurch. Ärgerlich. Die Männer vom Sicherheitsdienst nahmen ihm die Pillen ab und ermahnten den jungen Kerl. Gegenüber dem Magazin The Herald Sun sagte einer der Securities: „Wir haben insgesamt 24 Männer dabei erwischt, die sich ihre Drogen an den Penis geklebt haben. Aber nur einer hatte sein Ding danach mit Vegemite eingerieben“. Am Ende gab es also nur einen Vollpfosten, der mit klebrigem Pimmel nach Hause geschickt wurde.

Foto: Untitled von tanjila ahmed via Flickr.com / Lizenz: CC BY 2.0

 
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?