Unfassbar: YouTuberin verspeist gefährdete Tier für Klicks

Einfach unglaublich!

Unfassbar: YouTuberin verspeist gefährdete Tier für Klicks: Einfach unglaublich!
Quelle: Foto: Screenshot via Natural Life TV / Youtube

Wenn YouTuber Klicks generieren wollen, dann kennen sie keine Grenzen. Für den Social-Media-Fame würden sie wortwörtlich alles tun. Und so hat sich eine junge Vloggerin aus Kambodscha dafür entschieden, Tiere, die vom Aussterben bedroht sind, zu essen.  Doch nun hat sie riesen Ärger am Hals.

Ob Schlangen, Rochen, Haie, Frösche oder Wildkatzen, für Ah Lin Tuch sind diese Tiere nur ein weiteres Mahl, das sie auf YouTube präsentiert. Und das nur für Klicks, Likes und Geld. Das Problem, wieso so viele Tierschützer jetzt auf Ah Lin Tuchs Kanal aufmerksam wurden: Viele der Tierarten, die sie fängt und anschließend zubereitet, sind vor dem Aussterben bedroht. Ah Lin Tuch, sieht darin aber nichts weiteres, als eine Art „Survival Training“, wie The Sun berichtet.

Nun wurden Ah Lin Tuch und ihr Ehemann zur Rede gestellt. Zwar behaupten sie, die Tiere auf dem naheliegenden Markt gekauft zu haben, doch ob dies tatsächlich der Fall ist, kann keiner bestätigen. Der Vorsitzende der Umweltschutzbehörde in Kambodscha hat aufgrund dieses Vorfalles angekündigt, rechtliche Schritte gegen das Paar einzuleiten.


Foto: Screenshot via Natural Life TV / Youtube

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?