Unglaublich: Jogger findet in den Niederlanden ausgesetztes Löwenbaby

Wer tut so etwas Grausames?

Unglaublich: Jogger findet in den Niederlanden ausgesetztes Löwenbaby: Wer tut so etwas Grausames?
Quelle: Politie Stichtse Vecht/Facebook

In Krimis finden Leute beim Joggen öfter mal eine Leiche. Doch was nun einem Mann in den Niederlanden bei seiner Laufrunde begegnete, schockte ihn wahrscheinlich mindestens genauso.

Als ein Tierarzt aus Tienhoven (Niederlande) am Sonntag eine Runde durch sein Dorf joggte, staunte er nicht schlecht, als er plötzlich eine unglaubliche Entdeckung am Straßenrand machte. Dort stand tatsächlich ein ausgesetztes Löwenbaby in einem kleinen Käfig.

Laut BBC erklärt der Mann: „Ich bin um die ganze Welt gereist, um Tiere zu betäuben, sogar Löwen und Tiger, aber so etwas habe ich noch nie erlebt.“ Glücklicherweise musste das Jungtier in diesem Fall nicht betäubt, sondern nur mit dem Käfig ins Auto gestellt werden.

Im Anschluss alarmierte der Tierarzt die Polizei, die kurz darauf auf Twitter von dem ungewöhnlichen Fund berichtete und die Bürger fragte, ob sie etwas Merkwürdiges gesehen oder gehört hätten. Bisher ist nämlich noch unklar, woher der kleine Löwe stammt und wer ihn einfach ausgesetzt hat. Er befindet sich momentan in der Obhut eines anderen Tierarztes.

Foto: Politie Stichtse Vecht/Facebook

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?