Unglaublich: Mutter setzt Baby auf Bahngleise, um ein Foto zu machen

Das Netz ist schockiert.

Unglaublich: Mutter setzt Baby auf Bahngleise, um ein Foto zu machen: Das Netz ist schockiert.
Quelle: Lopolo/Shutterstock.com

In Zeiten von Instagram und Co. kommen Leute auf die verrücktesten Ideen, um das perfekte Foto zu schießen. Dass das allerdings auch verdammt gefährlich sein kann, zeigt nun die leichtsinnige Aktion einer Frau aus Australien.

Bei Twitter geht momentan ein Bild viral, das vielen Leuten – vor allem Müttern – den Atem stocken lässt. Zu sehen ist ein Baby, das auf Schienen sitzt. Doch es ist nicht durch einen schlimmen Zufall dort: Die Mutter hat es absichtlich dort platziert. Sie hockt nämlich vor ihm und versucht ein Bild von ihrem Kind zu schießen.

Warum man ein hilfloses Kleinkind einer solchen Gefahr aussetzen muss, nur um einen spektakulären Schnappschuss zu bekommen, ist wohl keinem klar - außer den Verantwortlichen selbst.  Denn nicht nur die Mutter ist an der Aktion beteiligt, drumherum stehen weitere Angehörige, die einfach nur zusehen.

GIF via giphy.com

Der Shitstorm lässt im Netz nicht lange auf sich warten und so kommentieren viele User, wie schrecklich und unverantwortlich sie diese Art des Schnappschusses finden und beschimpfen die Mutter. Darüber hinaus erklärt die Public Transport Authority gegenüber der Sun, dass die Inszenierung von Fotos auf Bahngleisen in Australien illegal ist.

Foto:  Lopolo/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?