Ups: Frau verpasst Ausfahrt und fährt versehentlich 480 Kilometer weiter

Das kann jedem mal passieren!

Ups: Frau verpasst Ausfahrt und fährt versehentlich 480 Kilometer weiter: Das kann jedem mal passieren!
Quelle: Kirill P / shutterstock.com

Valerie Johnson aus England hatte einen Termin im Krankenhaus und danach wollte sie eigentlich nur schnell nach Hause düsen, die Strecke hätte im Normalfall zehn Minuten beansprucht. Leider verlief diese ganze Spritztour alles andere als normal.

Die 83-jährige Dame war von der Straßenführung wegen einer Baustelle verwirrt und verpasste ihre Abfahrt. Deshalb fuhr sie einfach immer weiter – bis sie nach zirka acht Stunden und 480 Kilometern Schottland erreichte.

Aber sie stoppte die kleine Abenteuerfahrt nicht etwa, weil ihr der Heimweg verdächtig lang vorkam. Nein. Das Benzin ging ihr aus. Als ein Pärchen die alte Dame in dem geparkten Auto entdeckte, luden sie  - wie der Daily Record berichtet - die verwirrte Oma zu sich nach Hause ein.

Dort durfte die 83-Jährige eine Nacht schlafen und sich von den Strapazen der knapp 480 Kilometer langen Reise erholen. Ihre Familie Zuhause in England war mittlerweile in großer Sorge. Ein Nachbar der alten Lady hatte ihnen Bescheid gegeben, dass Valerie nach ihrem Termin nicht wieder zurückkam.

Am Ende ging aber alles gut und die reiselustige Omi schaffe es am nächsten Tag wohlbehalten zurück nach England.


GIF via giphy.com 

Foto: Kirill P / shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?