Urteil: 15-Jährige darf mit ihrem 45-jährigen Freund zusammenbleiben

Er könnte locker ihr Vater sein!

Urteil: 15-Jährige darf mit ihrem 45-jährigen Freund zusammenbleiben: Er könnte locker ihr Vater sein!
Quelle: Pressmaster/Shutterstock.com

Das Oberlandesgericht in Brandenburg hat entschieden: Eine 15-Jährige darf die Beziehung zu einem 30 Jahre älteren Mann führen, da ansonsten das Wohl des Mädchens gefährdet werden könnte. Ihre Eltern hatten versucht dies zu verhindern. 

Liebe kennt kein Alter?  Eine 15-Jährige und ein 45-Jähriger führen eine Beziehung? Völlig normal, dass die Eltern immer wieder versuchten, ihre Tochter von ihrem Freund zu trennen. Der Teenager wehrte sich natürlich gegen das Verbot und erzählte ihnen nicht mehr, wo sie sich gerade aufhielt. Der Familienkonflikt ging sogar so weit, dass die Eltern ihre Tochter für mehrere Wochen in eine Psychiatrie einwiesen.

Daraufhin verklagte das Mädchen ihre Eltern und siehe da: Sie bekam Recht! Die Eltern hatten ein Kontakt- und Näherungsverbot gegen den 45-Jährigen gefordert, dass allerdings abgelehnt wurde.

Entschieden wurde laut Urteil zum Wohle des Kindes. Das Gericht ist der Meinung, dass eine 15-Jährige reif genug ist, bewußt über ihre Liebesbeziehung zu entscheiden. Damit müssen die Eltern jetzt wohl leben.

Foto:  Pressmaster/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?