Vatertags-Eskalation: 100 Polizisten müssen bei Massenschlägerei eingreifen

Schlagstöcke und Pfefferspray kamen zum Einsatz.

Vatertags-Eskalation: 100 Polizisten müssen bei Massenschlägerei eingreifen: Schlagstöcke und Pfefferspray kamen zum Einsatz.
Quelle: Jan Schneckenhaus/Shutterstock.com

Vatertag nehmen viele Männer zum Anlass, um mal so richtig die Sau rauszulassen. Da beim erhöhten Alkoholpegel, aber auch das Aggressionspotential steigt, kommt es im Rausch schnell mal zur ein oder anderen Auseinandersetzung.

Am Donnerstagabend endete eine Vatertagsfeier in Hoykenkamp im Kreis Oldenburg mit einer riesigen Schlägerei. In einer Gaststätte war die Stimmung derart aggressiv, dass sich die Teilnehmer der Feier untereinander massiv prügelten. Daraufhin wurde die Polizei alarmiert, die ebenfalls sofort attackiert wurde, als sie eintraf. Laut NDR wurden die Beamten mit Flaschen beworfen und auch die Rettungskräfte wurden daran gehindert, Verletzten zu helfen.

Die Situation eskalierte so sehr, dass 100 Polizisten anrücken mussten und diese gezwungen waren, Pfefferspray und Schlagstöcke einzusetzen. Glücklicherweise wurden alle Beteiligten – darunter auch ein Polizeibeamter – nur leicht verletzt. Wie viele Menschen betroffen waren, konnte aufgrund des Durcheinanders jedoch nicht genau festgestellt werden.

Die Polizei stellte 15 Anzeigen wegen Körperverletzung, Landfriedensbruch, Sachbeschädigung und Widerstand.

Foto:  Jan Schneckenhaus/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?