Vergiss Low Carb: DAS frühstücken alle, die abnehmen wollen

Würdest du das um dieses Uhrzeit runterkriegen?

Vergiss Low Carb: DAS frühstücken alle, die abnehmen wollen: Würdest du das um dieses Uhrzeit runterkriegen?
Quelle: Martin Novak/Shutterstock.com

Morgens wie ein König, mittags wie ein Bürger, abends wie ein Bettler - das ist die althergebrachte Weisheit zum Thema Essen, die du bestimmt schon oft gehört hast. Doch nach der gigantischen Low-Carb-Welle, in der Kohlenhydrate eindeutig als dickmachende Übeltäter identifiziert wurden und somit vor allem unsere geliebte Pasta vom Speiseplan verbannte, kehrt der Klassiker jetzt in neuer trendiger Form zurück. Diesmal in neuem Terrain: Auf dem Frühstücksteller. 

Der leckere Foodtrend sorgt bisher vor allem in New York für Furore und revolutioniert die Essgewohnheiten vieler Großstädter. Breakfastpasta in allen Variationen begeistert immer mehr Menschen, morgens wieder Kohlenhydrate aufzutischen. Das bringt ernährungstechnisch einige Vorteile mit sich und kann sogar helfen, den restlichen Tag über weniger zu essen. So bleibst du du ganz easy schlank.


Um den Langzeit-Sattmacher-Effekt von Nudeln zu maximieren, verwende Vollkornnudeln. Hiervon brauchst du weniger, um beim Frühstück satt zu werden und dein Blutzuckerspiegel steigt langsamer an, als wenn du normale Nudeln isst. Die Folge: Du hast weniger und später wieder Hunger. Tipp: Kombiniere deine nächste Breakfastpasta mit Gemüse und sorge so für die perfekte Kombi aus Kohlenhydraten und Ballaststoffen.

Foto: Martin Novak/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?