Voll für den A****: Typ steckt sich Überraschungsei mit Drogen in den Hintern

Er wollte so knapp 50 MDMA-Tabletten auf ein Festival schmuggeln.

Voll für den A****: Typ steckt sich Überraschungsei mit Drogen in den Hintern: Er wollte so knapp 50 MDMA-Tabletten auf ein Festival schmuggeln.
Quelle: Ekaterina_Minaeva/Shutterstock.com & diy13/Shutterstock.com

Dass auf Musikfestivals oft Drogen konsumiert werden, ist nun wirklich kein Geheimnis. Dennoch sind sie verboten und müssen erst einmal auf das Gelände geschmuggelt werden. Ein Mann aus England suchte sich dafür jetzt ein besonders kreatives Versteck.

Der 21-jährige Dominic gilt als besonders intelligent und wurde von seinem Chef sogar als „Azubi des Jahres“ ausgezeichnet. Dennoch landete er jetzt mit einer Aktion in den Schlagzeilen, die eher weniger schlau war.

Als er im letzten Sommer zum Parklife Festival in Manchester fuhr, wurde der junge Mann bei einer Routinekontrolle mit Drogen erwischt. Die transportierte er aber nicht einfach in seiner Tasche, sondern schmuggelte sie in seinem Körper. Genauer gesagt packte er knapp 50 MDMA-Tabletten in das Innere eines Überraschungseis und steckte es sich in den Hintern.

GIF via giphy.com

Als Dominic von der Polizei verhaftet wurde, behauptete er, dass die Drogen für den eigenen Konsum bestimmt wären. Textnachrichten auf seinem Handy bewiesen jedoch, dass er auf dem Festival mit ihnen dealen wollte. Außerdem fanden die Beamten Beweise, dass er das auch schon auf anderen Festivals tat. Deshalb wurde er zu 2 Jahren und 7 Monaten Gefängnis verurteilt, wie Manchester Evening News schreiben.

Foto:  Ekaterina_Minaeva/Shutterstock.comdiy13/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?