Vorsicht: An diesen Apps erkennst du, ob dein Partner fremdgeht

Na, läuten deine Alarmglocken?

Vorsicht: An diesen Apps erkennst du, ob dein Partner fremdgeht: Na, läuten deine Alarmglocken?
Quelle: sakkmesterke/Shutterstock.com
Früher war es eine unentschuldbare Schande, seinen Partner zu betrügen, und es gab keinen Grund, diesen Vertrauensbruch zu verzeihen. Jetzt ist „Cheating“ fast schon ein Trend, für manche Beziehungen ist es ein offener Lifestyle und manche Branchen unterstützen sogar Menschen, die eine Affäre planen.
Ganze Datingseiten widmen sich einzig und allein dem Thema Fremdgehen und machen einen Haufen Kohle damit. Und da es in der heutigen Welt für einfach ALLES eine App gibt, halten Cheating-Apps natürlich auch nicht hinter dem Berg.

Wenn du eine App von dieser Liste (mal ganz abgesehen von offensichtlichen Apps wie Tinder) auf dem Smartphone deines Partners entdeckst, sollten deine Alarmglocken schellen:

1. „WOW!“ ist eine Dating-App für alle, die auf der Suche nach einem schnellen Nümmerchen für Zwischendurch sind. Achtung, du siehst es der App nicht sofort an! 

2. Bei „Anonym Chat“ wird ohne konkrete Daten (also anonym) gechattet - es lässt sich also nichts zurückverfolgen oder nachweisen. 

3. „Chocolate“ hat den Ruf, noch versauter und direkter zu sein als Tinder! 

4. „Private Photo“ ist eine App, in der Bilder passwortgeschützt sind. Vielleicht sagt dein Schatz, dass es dabei nur um Sicherheit im Falle eines Diebstahles geht, aber vielleicht ist es, weil er etwas vor dir verheimlicht?

5. Vooorsicht! „Nosy Trap“ ist eine wirklich fiese App! Wenn du versuchst, an seinem Handy rumzuschnüffeln, hat die App Zugriff auf die Kamera und macht ein Foto von dir. 

6. „Fox Private Message“ ist eine Chat-App, in der sich alle geöffneten Nachrichten nach zehn Sekunden selbst löschen. Alle Chats werden gelöscht, wenn das Handy heftig geschüttelt wird.

7. „Slydial“ sorgt dafür, dass dein Partner so tun kann, als hätte er dich zurückgerufen. Die App leitet bei einem Rückruf sofort auf deine Mailbox um, sodass er nicht mit dir sprechen muss und dich angeblich „nicht erreiche kann“.

Erwischt!


GIF via giphy.com


Foto: sakkmesterke/Shutterstock.com
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?