Was ihre "Freunde" ihr antaten, ist einfach nur grausam

Nach dieser Tat dachte sie sogar an Selbstmord.

Was ihre "Freunde" ihr antaten, ist einfach nur grausam: Nach dieser Tat dachte sie sogar an Selbstmord.

Eigentlich sollten Freunde Menschen sein, die mit dir durch dick und dünn gehen. Summer Gregg aus Großbritannien wird so schnell allerdings niemandem mehr vertrauen, denn was ihre angeblichen Freunde ihr antaten, ist einfach nur feige und unvorstellbar grauenhaft.

Summer hatte so ein Gefühl, dass irgendetwas komisch war, als sie sich mit ihren Freunden Jay, Amy und James traf. Die ganze Zeit schickten sich die drei Nachrichten mit ihren Smartphones und lästerten über Summer. Als sie dann auch noch anfingen Summer zu erzählen, dass ihr Freund sie betrügen würde, wollte die 18-Jährige einfach nur noch weg.


Screenshot Metro.co.uk

Doch ihre Freunde rasteten plötzlich völlig aus. Sie versperrten ihr den Weg und begannen sie zu schlagen und zu treten. Der 20-jährige Jay holte sich eine Motorrad-Kette, schlug damit auf Summer ein und filmte das Ganze auch noch. „James pinkelte mich sogar an. Ich hatte so eine Angst, ich dachte, ich komme da nicht lebend raus“, so das Opfer gegenüber Metro.co.uk.


Screenshot Metro.co.uk

Ganze acht Stunden lang quälten sie ihre Freundin. Summer war so verzweifelt, dass sie sogar darüber nachdachte aus dem Fenster der Wohnung im achten Stock zu springen, nur um dem Martyrium zu entkommen. Doch sie hatte Glück im Unglück. Zu dem Zeitpunkt, als Amy, Jay und James darüber nachdachten Summer wirklich umzubringen, betrat eine vierte Freundin den Raum und erlöste Summer. Sie rief sofort den Rettungswagen. Die drei 20 bis 22-jährigen Täter wurden zu insgesamt neuneinhalb Jahren Knast verurteilt. Summer behält ihren Schock ihr Leben lang.


Screenshot Metro.co.uk

Foto: Screenshot via Metro.co.uk

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?