Wegen dieser Bilder solltest du niemals dein Handy mit ins Bett nehmen

Das tut einem nur beim Angucken weh!

Wegen dieser Bilder solltest du niemals dein Handy mit ins Bett nehmen: Das tut einem nur beim Angucken weh!
Quelle: Facebook/Melanie Tan Pelaez

Für viele gehört es einfach dazu, dass das Smartphone am oder sogar im Bett liegt. Ein Australierin wurde diese Angewohnheit fast zum Verhängnis.



 

Melanie Tan Pelaz aus Sydney stöpselte vor dem Schlafen gehen noch schnell ihre Smartphone zum Laden in die Steckdose. Dann schlief sie ein. Schmerzen und Kurzatmigkeit rissen sie kurz darauf aus dem Schlaf.

Ihr Arm war mit roten Malen übersät. Melanie entschied sich einen Arzt aufzusuchen. „Dieser riet mir, direkt ins Krankenhaus zu gehen.“, erklärte die Frau gegenüber news.com.au.

Im Krankenhaus stellten die Mediziner fest, dass die Wunden, die sich als Verbrennungen 2. Grades herausstellten, von einem Fremdkörper stammen mussten. Der Verdacht fiel auf ihr iPhone, auf dem die Australierin scheinbar eingeschlafen war. Untersuchungen sollen dies bestätigt haben.

In einem öffentlichen Facebook-Posting warnt Melanie nun davor, ein ladendes Smartphone mit ins Bett zunehmen. Sie betont aber auch, dass dies für sie als langjährige zufriedene iPhone-Nutzerin der erste Vorfall war.



Foto: Facebook/Melanie Tan Pelaez 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?