Wegen Pizza-Übergabe: 17-Jähriger zieht Notbremse in der Straßenbahn

Ein echter Notfall.

Wegen Pizza-Übergabe: 17-Jähriger zieht Notbremse in der Straßenbahn: Ein echter Notfall.
Quelle: SB7/Shutterstock.com & Dima Sikorsky/Shutterstock.com

Wie der Name es schon vermuten lässt, sollte man die Notbremse nur in einem Notfall ziehen. Doch den definiert scheinbar jeder anders. Ein Teenager hatte jetzt einen richtig geilen Grund.

Ein 17-Jähriger befand sich letzten Mittwoch scheinbar in einer schlimmen Notsituation und zog deshalb in einer Straßenbahn in Gera den Nothebel, wodurch die Bahn eine sofortige Vollbremsung vollzog. Natürlich stellte der Straßenbahnfahrer den jungen Mann zur Rede, weil er wissen wollte, was es für einen Notfall gäbe. Dabei kam heraus, dass der Teenager sich an einer Haltestelle mit seiner Mutter treffen wollte, um ihr eine Pizza zu geben, die er bei sich trug. Als die Bahn jedoch weiterfuhr, bevor es zur Übergabe kam, sah er keine andere Möglichkeit, als schnell die Notbremse zu ziehen.

GIF via giphy.com

Der Jugendliche war über diese Konfrontation scheinbar nicht so erfreut und schubste den Bahnführer, der daraufhin die Polizei rief. Diese wird ihm sicher nochmal erklärt haben, wann wirkliche eine Notsituation vorliegt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, wie die Ostthüringer Zeitung schreibt.

Foto: SB7/Shutterstock.com &  Dima Sikorsky/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?