Wenn du an dieser Stelle Pickel ausquetschst, könntest du sterben

HIER liegt die Dangerzone.

Wenn du an dieser Stelle Pickel ausquetschst, könntest du sterben: HIER liegt die Dangerzone.
Quelle: ThamKC/Shutterstock.com & Nikodash/Shutterstock.com

Manche ekeln sich davor, andere können einfach nicht die Finger davon lassen: Wenn im eigenen Gesicht die Hautunreinheiten sprießen, heißt für viele die einzige Lösung: ausquetschen! Was harmlos erscheint, kann im schlimmsten Fall übel  enden. Falls der Pickel sich an einer bestimmten Stelle befindet, könnte die Quetsch-Aktion tödlich enden. 

Dermatologen warnen vor dem Ausquetschen im sogenannten Gefahrendreieck (danger triangle). Die Eckpunkte der Dangerzone befinden sich an den beiden Mundwinkeln und der Nasenspitze. In diesem Bereich liegen Blutgefäße, die direkt mit dem Gehirn verbunden sind.

Angenommen im Gefahrendreieck blüht ein Pickel, der sich nach dem Ausquetschen ordentlich entzündet, könnte die Infektion ins Nervensystem wandern. Und dann heißt es „Aus die Maus“. Ja, der Pickel kann dich tatsächlich töten.

Jetzt die gute Nachricht: So ein Fall ist extrem selten. Bei Verdacht auf eine Infektion solltest du allerding schnellstens einen Arzt aufsuchen.  

Foto: ThamKC/Shutterstock.com & Nikodash/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?