Werde Tänzer bei der nächsten Madonna-Tour!

Smirnoff & Madonna veranstalten größten Nightlife Exchange.

Werde Tänzer bei der nächsten Madonna-Tour!: Smirnoff & Madonna veranstalten größten Nightlife Exchange.
Die DJs Edgar (Brazil) und der Berliner Produzent Daniel Haaksmann runden das Aufeinandertreffen der Welten ab.
Moderiert wird die Nacht von Moderatorin Palina Rojinski, die als DJane Palina Power perfekt in das elektronische länderübergreifende Setting passt. Natürlich warten Drinks aus dem Hause Smirnoff, fantastische Deko und Tänze auf die Gäste. 

Weitere Infos findet Ihr auf der facebook-Seite von Smirnoff Deutschland, einen kleinen Vorgeschmack von Palina, die schon einmal ihr Outfit für den Abend präsentiert, hier:
Für Deutschland tritt die Bundeshauptstadt Berlin an, die südamerikanischen Flair schnuppern darf, denn die Partnerstadt ist São Paulo. Am 12. November wird im Energieforum gegenüber dem Berliner Ostbahnhof unter dem Motto Electric Carnival Sound aus der brasilianischen Supermetropole gespielt.
Headliner ist die Elektro-Rockband CSS, zudem gibt es eine Live-Kollaboration von Mixhell (u.a. Igor Calavera, Ex-Sepultura-Drummer) mit der deutschen Dance-Combo SNAP!, die mit Spannung erwartet wird.
Smirnoff startet das zweite Nightlife Exchange Project. Ziel ist es, am 12. November 2011 zehn Millionen Menschen in 50 Ländern weltweit das originellste Nachtleben entdecken, teilen und austauschen zu lassen. Das Nightlife Exchange Project wurde geschaffen, um das einzigartigste und interessanteste Nachtleben zu finden und zu erleben. In einer einzigen Nacht werden alle teilnehmenden Länder das Nachtleben im Stil ihres Partnerlandes zelebrieren.

Madonna sucht im Rahmen dieses Projektes außerdem einen Tänzer für ihre nächste Tour. Vorschläge für die Events werden online gesammelt und dann für das Event im November umgesetzt. Die Onlineteilnahme gibt den Fans außerdem die Möglichkeit, Tickets für das nationale oder internationale Event zu gewinnen. “Was mich dazu gebracht hat, das Smirnoff Nightlife Exchange Project zu begleiten, ist die Kombination von internationalem Nachtleben und der damit einhergehenden Möglichkeit, die weltweit besten unbekannten Tänzer zu entdecken", so Madonna. “Die besten Tänzer sind stets in den Clubs unterwegs, um einzigartige Erfahrungen zu sammeln, genauso wie Smirnoff.”

Über das Social Network Facebook könnt Ihr ganz einfach teilnehmen.

Die teilnehmenden Länder sind: Argentinien, Australien, Belgien, Bolivien, Brasilien, Bulgarien, Chile, China, Costa Rica, Deutschland, Dominikanische Republik, Dubai, Ecuador, El Salvador, Ghana, Großbritannien, Griechenland, Guatemala, Indien, Indonesien, Irland, Israel, Italien, Jamaika, Japan, Kamerun, Kanada, Kenia, Kolumbien, Mexico, Niederlande, Neuseeland, Nigeria, Norwegen, Panama, Paraguay, Peru, Polen, Rumänien, Serbien, Südafrika, Südkorea, Thailand, Trinidad, Türkei, Uruguay, USA, Venezuela, Vietnam und Zypern.

Die Bewerbungsphase läuft seit dem 18. August 2011. Teilnehmen kann, wer ein 60- sekündiges Tanzvideo einreicht, in dem das Talent bewertet werden kann.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?