Werner Rennen 2019: Europas größtes Motorsportfestival läutet die 2. Runde ein

Scooter geben als Headliner Gas!

Werner Rennen 2019: Europas größtes Motorsportfestival läutet die 2. Runde ein: Scooter geben als Headliner Gas!
Quelle: Pressebild
Nach der erfolgreichen Neuauflage des Werner Rennens 2018 kehrt Europas größtes Motorsportfestival dieses Jahr zurück. Vom 29. August bis 1. September 2019 verwandelt sich der Flugplatz in Hartenholm wieder in eine große Party mit viel Gummi, Bier und Musik!
Nicht nur für PS-Fans: Als Headliner haben sich in diesem Jahr Scooter angemeldet. Der Kult-Act um den Frontmann H.P Baxxter wird mit Hits wie „Hyper Hyper“ oder„How much is the fish“ den Besuchern des Werner Rennen 2019 ordentlich einheizen. Außerdem mit am Start sind in diesem Jahr die Jungs von The BossHoss, Die Andersons, The Bones sowie Böhse Onkelz.  


Foto: Pressebild

Natürlich wird auch abseits der Bühne richtig Gas gegeben: Im Fokus des letzten Festivals stand die legendäre Revanche zwischen Werner-Erfinder Rötger „Brösel“ Feldmann und Comicautor Holger „Holgi“ Henze, die geglückt ist. Ein erneutes Rennen zwischen den beiden wird es nicht geben. Doch kündigten sich auf der Rennstrecke bereits neue Kontrahenten an. Konny Reimann, der deutsche Kultauswanderer, hat sich nach dem Finale im letzten Jahr mit seiner Aussage „So’n buckliges Rennen kann ich auch fahren“ ein bisschen zu weit aus dem Fenster gelehnt. Andi Feldmann, Bruder von Brösel und Stimme des Meister Röhrich in den Werner Filmen, hat dies mitbekommen und ihn daraufhin zu einem Duell herausgefordert.


Foto: Pressebild

Auch in diesem Jahr wartet auf die Besucher wieder Motorsport vom Feinsten – aber noch größer und vielfältiger. Die vier Rennstrecken - Dirt Track, Flat Track, Drag Strip und Fun Track – werden in diesem Jahr um einen Speed Track mit SuperMotos erweitert, der sich am östlichen Ende des Drag Strip befindet. Von ca. 9 Uhr morgens bis 18 Uhr abends wird es auf den fünf Rennstrecken spannende Wettkämpfe in verschiedenen Klassen geben. „Die Anmeldungen für die Rennserien sind gestartet und laufen noch bis zum 01. Mai. Wir planen, die Zeitpläne zu lockern, zu viele Überschneidungen zu vermeiden und die Strecken besser einsehbar zu machen. Dafür werden wir die Zäune näher an die Strecken schieben“, verrät Manni Glamowski, Rennleiter des Werner Rennens. 


Der offizielle Vorverkauf ist bereits gestartet. Das Ticket kostet 159,00 Euro inkl. Camping, die reguläre Jugendkarte 59,00 Euro. Die Jugendkarte gilt von zwölf bis einschließlich 17 Jahren. Kinder bis zwölf Jahre haben mit der kostenlosen Kinderkarte freien Eintritt. Im Preis inbegriffen ist jeweils das normale Camping.

Die Tickets sind exklusiv unter www.werner-rennen.de erhältlich. 

Foto: Pressebild 
Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?