Widerlich: Diese eklige Angewohnheit ist total gesund für dich

Jetzt kannst du aufatmen.

Widerlich: Diese eklige Angewohnheit ist total gesund für dich: Jetzt kannst du aufatmen.
Quelle: Piotr Marcinski/shutterstock.com

Forscher haben etwas Verblüffendes nachgewiesen: an den Nägeln kauen soll gesund sein, das Immunsystem stärken und die Allergieanfälligkeit senken. Wenn du also auch das eine oder andere Mal an den Nägeln kaust, kannst du aufatmen: Du tust quasi was für deine Gesundheit!

Wer bereits im Kindesalter am Daumen gelutscht oder an den Nägeln gekaut hat, hat damit vermutlich nicht nur erfolgreich seine Eltern geärgert, sondern auch was für sein Immunsystem getan. Das haben Forscher aus Neuseeland jetzt in einer Studie herausgefunden.

Durch das Kauen an den Nägeln gelangen verschiedene Bakterien in unser Immunsystem und dadurch wird es trainiert und gestärkt. Auch Allergien wird damit vorgebeugt. Wer also als Kind schon seine Finger im Mund hatte, hat tendenziell weniger Allergien gegen Hausstaub, Katzenhaare, Gräser oder Schimmelpilze. Kinder, die zum Beispiel auf einem Bauernhof oder in einer Großfamilie aufgewachsen sind, haben später weitaus weniger Probleme mit Allergien. 

Aber Achtung! Das heißt natürlich nicht, dass jeder permanent an seinen Nägeln kauen und an den Fingern lutschen soll. Die Forscher wollen damit vielmehr sagen, dass ZU viel Hygiene auch nicht gut ist und sogar schädlich sein kann!

Foto: Piotr Marcinski/shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?