Wie geil: In dieser deutschen Stadt kannst du mit Terence Hill Backfisch essen

Der Schauspieler präsentiert seinen neusten Film.

Wie geil: In dieser deutschen Stadt kannst du mit Terence Hill Backfisch essen: Der Schauspieler präsentiert seinen neusten Film.
Quelle: terencehillofficial/Instagram

Terence Hill und Bud Spencer sind für viele die Helden der Kindheit. Ihre „Hau drauf“-Filme haben uns immer zum Lachen gebracht und werden einfach nie langweilig. Leider weilt Bud Spencer nicht mehr unter uns, aber wir haben jetzt noch mal die Chance, Terrence Hill zu treffen.

Wer kennt sie nicht, die Weltstadt Worms!? Die kreisfreie Stadt liegt in Rheinland-Pfalz und beheimatet scheinbar die größten Terence Hill-Fans überhaupt. Dort wurde nun nämlich eine Fußgängerbrücke nach dem 79-jährigen Schauspieler benannt. Die hieß ursprünglich „Karl-Kübel-Brücke“ (nach ihrem Stifter benannt), wurde jedoch von den Einwohnern immer wieder „Terence-Hill-Brücke“ genannt, bis der Oberbürgermeister einem Doppelnamen zustimmte: Karl-Kübel-Terence-Hill-Brücke.

GIF via giphy.com

Und tatsächlich kommt der echte Terence Hill zur Einweihung der Brücke in die Stadt, die im Rahmen des Backfischfestes stattfindet, wie Oberbürgermeister Michael Kissel in einer Pressekonferenzbestätigte. Darüber hinaus gibt es zur gleichen Zeit ein Open-Air-Kino, das auch den neusten Film des Schauspielers „Mein Name ist Somebody – Zwei Fäuste kehren zurück“ zeigt.
Wer also am 24. August noch nichts vor hat, kann gemeinsam mit Terence Hill Backfisch essen und den Film schauen, für den er das Drehbuch schrieb, Regie führte und natürlich auch die Hauptrolle spielte.

Video via Stadt Worms/YouTube
Foto: terencehillofficial/Instagram

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?