WinterWorld 2011 in den Rhein-Main-Hallen: Timetable!

Mehr Top-DJs, mehr Platz - kurzum: noch mehr WinterWorld.

WinterWorld 2011 in den Rhein-Main-Hallen: Timetable!: Mehr Top-DJs, mehr Platz - kurzum: noch mehr WinterWorld.
Timetable WinterWorld 2011

NORDPOL:
20.00 - 21.30 Uhr Peter Latino
21.30 - 23.00 Uhr Sebastian Gnewkow
23.00 - 00.00 Uhr Cyberpunkers -live-
00.00 - 01.30 Uhr Tom Novy
01.30 - 03.00 Uhr Tocadisco
03.00 - 04.00 Uhr Lützenkirchen -live-
04.00 - 05.30 Uhr Felix Kröcher
05.30 - 07.00 Uhr Klaudia Gawlas

MIXERY-HOUSE:
20.00 - 21.30 Uhr Sascha Krohn
21.30 - 23.00 Uhr MiniCoolBoyz
23.00 - 00.30 Uhr Pleasurekraft
00.30 - 01.30 Uhr Aka Aka feat. Thalstroem -live-
01.30 - 03.00 Uhr Sascha Funke
03.00 - 04.30 Uhr Matthias Tanzmann
04.30 - 05.30 Uhr Gabriel Ananda -live-
05.30 - 07.00 Uhr Dominik Eulberg

„Wiesbaden ist eine faszinierende Stadt mit positiver Ausstrahlung auf die gesamte Metro- polregion Rhein-Main und nur einen Katzensprung von der Rheinland-Pfälzischen Hauptstadt Mainz entfernt. Wir möchten hier mit WinterWorld eine sehr moderne und schicke Party mit inter- nationalen Top-DJs in den Rhein-Main-Hallen etablieren“ erläutert Oliver Vordemvenne von der veranstaltenden Agentur „I-Motion“ aus Mülheim-Kärlich.

Und so dürfen wir gespannt sein, was am 22. Januar 2011 bei WinterWorld auf uns zu kommt. Dabei wird aber etwas wie gewohnt bleiben, das Motto draußen kalt, innen heiß!Fünf Jahre lang drehten sich pünktlich zu WinterWorld in der Koblenzer Sporthalle Oberwerth die Plattenteller heiß, während uns draußen die Minustemperaturen eifrig zittern ließen. Zu WinterWorld 2011 zieht es die bibbernde Gemeinde in neue Gefilden: in die Rhein-Main-Hallen nach Wiesbaden.

>>mehr Infos sowie Fotos und News in unserem WinterWorld Special

WinterWorld war schon immer in Bewegung: Erstmals 2003 auf der Raketenbasis Pydna nahe Kastellaun ausgetragen, und 2004 aufgrund eines Schneesturms abgebrochen, fand man mit Zwischenstopp im Binger Palazzo eine Residenz in der Koblenzer Sporthalle Oberwerth. Der Umzug in die hessische Landeshauptstadt eröffnet der Partyreihe ganz neue Möglichkeiten: Die Rhein-Main-Hallen bestehen aus einem Komplex verschieden großer und miteinander verbundener Hallen. Damit kann WinterWorld wachsen, flächenmäßig von 3.000 auf rund 4.000 Quadratmeter und räumlich um einen zweiten Headfloor. Auch das Künstler-Line-Up soll erweitert und aufgewertet werden.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?