Wow: 17-jähriger, blinder Hund rettet kleinem Mädchen das Leben

Familienhund Max bekam jetzt sogar eine Auszeichnung!

Wow: 17-jähriger, blinder Hund rettet kleinem Mädchen das Leben: Familienhund Max bekam jetzt sogar eine Auszeichnung!
Quelle: Screenshot via Twitter.com/Queensland Police

Diese Geschichte beweist nun mal wieder, dass Hunde einfach die treuesten Begleiter eines Menschen sind. Der 17-jährige Rüde Max rettete der 3-jährigen Tochter seiner Familie das Leben, obwohl er selber fast blind und taub ist.

In Queensland, Australien ereignete sich nun eine dramatische Geschichte, die aber dank Max zum Glück ein Happy End mit sich brachte. Beim Spielen hatte die 3-jährige Aurora nicht aufgepasst und lief immer weiter ins Buschland. Das Haus ihrer Eltern verlor sie irgendwann. Gott sei Dank wich Familienhund Max nicht eine Sekunde von ihrer Seite und begleitete sie die ganze Zeit, wie abc berichtet.

Max ist zwar ein steinalter Hund, der fast blind und taub ist, aber seine kleine Aurora könnte er niemals alleine lassen. Abends schlief Aurora irgendwann unter einem Felsen ein – auch hier war Max an ihrer Seite, wärmte sie und kuschelte sich an sie.

Als am nächsten Tag die Familie weiter nach Aurora suchte, rannte Max zu der Großmutter des Mädchens und führte sie zu ihrer Enkelin. Der Kleinen fehlte zum Glück nichts und sie konnte direkt nach Hause. Die Polizei ernannte Max zum ehrenhaften Polizeihund – Diese Auszeichnung hat er sich auch verdient!

Hunde sind einfach die besseren Menschen!



Foto: Screenshot via Twitter.com/Queensland Police 


Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?