WTF: Diese Firma vermietet Werbung auf Achselhöhlen

Die perfekte Marktlücke für Bahn-Pendler.

WTF: Diese Firma vermietet Werbung auf Achselhöhlen: Die perfekte Marktlücke für Bahn-Pendler.
Quelle: Wakino

Ob im Fernsehen, an Hauswänden oder in öffentlichen Vekehrsmitteln, überall begegnen wir Werbung. Ein japanisches Unternehmen geht nun aber noch einen Schritt weiter und vermietet ganz besondere Werbeflächen.

Der Wakino Ad Company sind Plakate zu langweilig. Daher haben sie sich nun eine neue Werbemethode ausgedacht, die es so sicher kein zweites Mal gibt. Das Unternehmen bietet nämlich die Möglichkeit an, die Achselhöhlen von hübschen Frauen zu mieten, um diese mit Klebetattoos zu versehen. Eine Stunde Arme heben kostet den Kunden rund 77 Euro.

Foto via Wakino

So kurios wie die Aktion klingt, scheint sie dennoch gut anzukommen. Laut Zwentner ist der erste Kunde eine Privatpraxis, die sich auf die Entfernung von Achselhaaren spezialisiert hat – passt also perfekt. Generell scheinen mehrere Beauty-Firmen an der außergewöhnlichen Idee interessiert zu sein, schließlich sieht man im täglichen Bus- und Bahnverkehr genügend entblößte Achselhöhlen.

Foto: Wakino

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?