WTF: Frau wird mit Drogen in Vagina erwischt und hat die beste Ausrede

Da staunten auch die Beamten.

WTF: Frau wird mit Drogen in Vagina erwischt und hat die beste Ausrede: Da staunten auch die Beamten.
Quelle: BigmanKn/Shutterstock.com
In jeder Beziehung kann es mal zu Streitigkeiten kommen. Doch den Partner zu belügen oder ihn gar zu bestehlen, ist kein Kavaliersdelikt. Doch was eine Frau aus den USA nun abgezogen hat, ist wirklich heftig.

Die 23-jährigen Ashley Beth Rolland und ihr Freund Eugene Dix hatten laut ladbible eine ziemlich heftige Unstimmigkeit, nachdem Eugene seiner Freundin vorwarf, ihn beklaut zu haben. Und so wurde das Paar aus Louisiana am 31. Juli von der Polizei untersucht.

Angeblich habe Ashley eine Summe von etwa 4.500 Euro entwendet, als ihr Schatz gerade in der Dusche war. Als er aus dem Badezimmer wieder zurückkam, war seine Liebste nämlich weg und das Geld ebenfalls, wie es weiter heißt. Schließlich gestand Ashley die Tat und stimmte sogar einer Leibesvisitation zu.

Insgesamt wurden bei der Geständigen mehr als 5.500 Euro gefunden und zusätzlich eine erhebliche Menge Meth und zwar in ihrer Vagina. Laut Polizeiunterlagen gab Ashley jedoch an, dass die Sachen nicht ihr gehören und sie nicht wisse, wie das zusätzliche Geld und die Drogen überhaupt in ihren Körper gelangt seien. Sie wurde inhaftiert und wegen Diebstahl und Drogenbesitz verurteilt. Ihre Kaution wurde mit rund 7.000 Euro festgelegt.

GIF via giphy.com
Foto: BigmanKn/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?