WTF: Kanadische Firma will geruchloses Weed herstellen

Ist bald Schluss mit dem verräterischem Duft?

WTF: Kanadische Firma will geruchloses Weed herstellen: Ist bald Schluss mit dem verräterischem Duft?
Quelle: Lifestyle discover/Shutterstock.com

Ist euch Folgendes vielleicht auch schon passiert: Ihr geht durch die Stadt oder seid unterwegs beim Feiern und plötzlich steigt euch ein ganz spezieller Geruch in die Nase? Es besteht kein Zweifel: Irgendjemand ist gerade absolut tiefenentspannt, da er sich ein Tütchen reinzieht. Der markante Duft kann aber auch verdammt verräterisch sein. Bis jetzt. Denn ein kanadisches Unternehmen arbeitet gerade an einer geruchlosen Weed-Variante. 

Der intensive Geruch gehört oft zu den weniger beliebten Eigenschaften von Marihuana. Vor allem Patienten, die medizinischen Cannabis konsumieren, würden wohl nur allzu gerne auf den miefenden Dunst verzichten. Genau das will der kanadische Hersteller CannabCo nun möglich machen. Denn wie Noizz berichtet, arbeitet der Produzent aus Brampton in der kanadischen Provinz Ontario an einer nahezu geruchslosen Sorten.

„Cannabis verursacht beim Verbrennen von Natur aus typischerweise Husten und ist schwer einzuatmen, was vor allem für neue Nutzer gilt“, erklärt CannabCo Vorstandsmitglied Mark Novak den Vorteil der neuen Sorte namens PURECANN. „Die eingesetzte Technologie erleichtert das Rauchen von Cannabis in trockener Form, wodurch der Konsum weitaus erträglicher wird und die wesentlichen Eigenschaften erhalten bleiben, “ heißt es weiter in einer offiziellen Pressemitteilung.

Auch die Lagerung soll geruchsneutral bleiben und der gefürchtete „Kater“ am nächsten weitaus weniger intensiv ausfallen, da nur noch ein Bruchteil der ursprünglichen Schadstoffe eingeatmet werden. Wann genau die Kanadier sich über den Genuss ohne Gestank freuen können, ist bisher nicht bekannt, da man sich derzeit noch um die Finanzierung des Pilotprojekts kümmert. Da jedoch die Nachfrage extrem hoch sei, ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit.

Anders als in Deutschland ist in Kanada der Erwerb, Besitz und Konsum von Cannabis unter bestimmten Bedingungen legal. Seit 2018 erfolgt der Handel über liszensierte Abgabestellen.  


GIF via giphy.com
Foto: Lifestyle discover/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?