WTF: Trauzeuge stoppt Hochzeit, um seiner Freundin einen Antrag zu machen

Für die Braut war der Tag damit gelaufen!

WTF: Trauzeuge stoppt Hochzeit, um seiner Freundin einen Antrag zu machen: Für die Braut war der Tag damit gelaufen!
Quelle: KirylV via Shutterstock.com (Symbolbild)

Eine Hochzeit ist besonders für Braut der wohl schönste Tag im Leben. Für den perfekten Ablauf braucht man natürlich auch die Hilfe und Unterstützung von anderen Menschen. Neben Wedding-Planer, Caterer und Blumenmädchen sind die wohl wichtigsten Personen hierbei die Trauzeugen. Dass man sich aber auch auf die nicht immer verlassen kann, zeigt nun ein Fall auf Twitter.


 

In der Geschichte beschreibt eine unbekannte Frau ihre bisherige Beziehung, in der alles perfekt verlief. Sie lernte ihren Freund kennen, sie fingen an zu daten, sie bekamen ein Kind, zogen zusammen und kauften sich einen Hund. Nur die Familien pochten immer wieder auf eine Heirat. Doch damit wollten die beiden warten, bis sie sich eine richtig fette Party leisten konnten. Als es endlich so weit war, ging es an die Vorbereitungen. Als Trauzeugen wählte der zukünftige Ehemann seinen besten Freund aus, der online nur „John“ genannt wird.

Und genau das sollte sich als großer Fehler herausstellen, wie auch vt.co berichtet. Noch bevor die Brau „Ja“ sagen konnte, stahl ihr besagter John die Show. „John stoppte einfach mittendrin die Zeremonie, um seiner langjährigen Freunden „Jane“ einen Antrag zu machen und ihre Schwangerschaft zu verkünden,“ so schrieb die Frau. „Ich konnte nicht mal das Ehegelübde hören, das mein Mann geschrieben hatte. Und auch die restliche Zeremonie wurde von Janes freudigem Schluchzen und dem Lärm, den ihre überraschte Familie machte, einfach übertönt.“

Dieser eine Moment hatte gereicht, um der Braut den ganzen restlichen Tag zu versauen. Sogar im Hochzeitsvideo sind immer wieder Jane und John zu sehen, dabei sollte es doch um das Ehepaar gehen. Noch schlimmer wurde es nur noch, als sich auch in Johns Tischrede alles nur um ihn drehte – der ultimative Fail auf einer Hochzeitsfeier. „Ich hab noch nie viel Aufmerksamkeit gebraucht und es hätte mir nichts ausgemacht, wenn er den Antrag nach der Zeremonie gemacht hätte. Aber auch Wochen später bin ich immer noch außer mir vor Wut,“ schreibt die Neuverheiratete.

„Ich bin so schockiert und sauer, dass ich mich immer wieder frage, ob es wirklich passiert ist. Mein Ehemann hat seit der Hochzeit nicht mehr mit John gesprochen. Auch unsere gemeinsamen Freunde finden die Aktion total unverschämt, sind aber der Meinung, dass mein Mann darüber hinweg kommen sollte. Er hat schon Witze gemacht, dass er John vielleicht noch eine Chance für die Freundschaft geben würde, wenn er und Jane uns einen Check über 40.000 Dollar geben und die halbe Hochzeit bezahlen.“ Aber das würde die Sache auch nicht aus der Welt schaffen!

GIF via giphy.com
Foto: KirylV via Shutterstock.com (Symbolbild)

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?