WTF: Typ führt ein Jahr Beziehung mit Kakerlake und isst sie nach ihrem Tod

Wo die Liebe hinfällt!

WTF: Typ führt ein Jahr Beziehung mit Kakerlake und isst sie nach ihrem Tod: Wo die Liebe hinfällt!
Quelle: Asian Boss via YouTube (Screenshots)

Andere Länder, andere Sitten – in diesem Fall könnte man wirklich jede Phrase benutzen, die die Andersartigkeit eines Menschen hervorhebt, der aus einem anderen Land kommt und daher auch einen anderen kulturellen Hintergrund hat. Doch bei Shinohara Yuta gehen die Unterschiede noch viel weiter. Denn beim Thema Nahrung und Liebe dreht sich bei dem Japaner alles um eins: Insekten.


 

Ja, es mag wirklich etwas seltsam und gewöhnungsbedürftig klingen: Denn nicht jeder Veganer oder Vegetarier hat Sex mit Pflanzen und nicht jeder Karnivore wünscht sich eine Partnerschaft mit einem Tier. Aber bei Shinohara Yuta ist eben alles ein wenig anders. Der junge Mann aus Japan hat schon immer gerne Insekten gegessen. Doch aus Angst vor Mobbing hielt er seine Vorliebe lange geheim und „outete“ sich erst im Alter von 19 Jahren. Mittlerweile veranstaltet er sogar spezielle Events für sogenannte Entomophagisten, also Menschen, die Insekten essen.

In einem Interview mit dem südkoreanischen Nachrichtenmagazin Asian Boss sprach Shinohara jedoch nicht nur über seine kulinarischen Vorlieben, sondern auch über sein Liebesleben. Und tatsächlich war auch seine „erste Liebe“ ein Insekt und zwar eine Schabe namens Lisa. Die beiden waren etwa ein Jahr zusammen, weil für ihn kein Mädchen so attraktiv war wie Lisa, wie ihn Unilad zitiert.


Er hatte sogar überlegt mit dem Kriechtier Sex zu haben, war aber wegen des Größenunterschiedes nicht möglich war. „ Ich stellte mir eine Welt vor, in der Kakerlaken riesig sind, oder ich kleiner wäre“, so der Verliebte im Interview weiter. Nicht die Insekten selbst, sondern auch ihre Lebenserwartung ist nicht besonders groß. Nachdem Lisa starb, entschloss sich Shinohara ihr auf ganz spezielle Weise die letzte Ehre zu erweisen. Er aß sie „aus Ehrfurcht“, wie es heißt. „Jetzt also lebt Lisa in meinem Herzen und lebt weiter als Teil meines Körpers,“ erklärt Shinohara. Und damit ist er für immer mit seiner Liebsten vereint – wie schön!

Video via Asian Boss / YouTube
Fotos: Asian Boss via YouTube (Screenshots)

 

 

 

 

 

 

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?