WTF: Wenn du dir deine Nasenhaare entfernst, könntest du sterben

Rauszupfen strengstens verboten!

WTF: Wenn du dir deine Nasenhaare entfernst, könntest du sterben: Rauszupfen strengstens verboten!
Quelle: Dean Drobot/Shutterstock.com, MCarper/Shutterstock.com & Mindscape studio/Shutterstock.com

Viele zupfen, reißen und rasieren sich jedes Härchen am Körper weg. Beim Rausreißen der Nasenhaare, solltest du aber lieber aufpassen, denn das könnte sogar tödlich enden. Auch wenn die Vorstellung vom Wildwuchs im Gesicht eklig klingt: Lieber sprießen lassen. 

Im Business Insider erklärt der US-amerikanische Mediziner Dr. Erich Voigt, warum du die Haare in der Nase besser in Ruhe lassen solltest. Zum einen erfüllen diese einen Zweck, nämlich das Herausfiltern von Fremdkörpern wie Staub oder Schmutzpartikeln. Zum anderen kann das Entfernen der Härchen üble Folgen haben. 

An der Wurzel der Nasenhaare tummeln sich Bakterien. Werden die Härchen ausgezupft, können diese in den Körper gelangen und Infektionen auslösen. Nicht schön, aber es kommt noch schlimmer. Laut Dr. Voigt können dieses Entzündungen extrem gefährlich werden. Der Grund: Die Venen an der Nase sind mit denen zum Gehirn verbunden. 

Die Infektion kann also im schlimmsten Fall weiterwandern und sich zu einer Hirnhautentzündung entwickeln.

Also, wenn überhaupt die Nasenhaare nur leicht trimmen, aber niemals zupfen! 


Foto: Dean Drobot/Shutterstock.comMCarper/Shutterstock.com & Mindscape studio/Shutterstock.com

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?