Yes: Bald gibt es eine Pille gegen den Hangover

Nie wieder einen Kater!

Yes: Bald gibt es eine Pille gegen den Hangover: Nie wieder einen Kater!
Quelle: g-stockstudio/Shutterstock

Auf zu viel Alkohol folgt meist der Kater. Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Schwindel sind die typischen Symptome, die uns nach einer aufregenden Nacht am nächsten Morgen erwarten. Doch jetzt könnten die Hangover-Morgen tatsächlich ein Ende finden.

Die University of Southern California hat nämlich ein Heilmittel gefunden, mit dem wir nie wieder die Symptome eines Katers erleben.  Die Forscher haben dabei die menschlichen Enzyme, die uns dabei helfen die Auswirkungen des Katers zu bekämpfen, untersucht. Unsere Leber ist das verantwortliche Organ, das den Alkohol verarbeitet, wenn er in unsere Blutlaufbahn gelangt. Sobald man weiß, wie dieser Prozess in der Leber funktioniert und man ihn in eine Pille stecken kann, wäre der Kater kein Problem mehr für den Menschen.

Die Forscher der USC haben sich an diesen Prozess gewagt und diesen mit Erfolg in eine Kapsel verpackt. Um die Wirkung der Pille zu testen, haben die Forscher Mäuse als Versuchstiere verwendet. Den Mäusen wurde dabei Alkohol verabreicht und die Hälfte hat dazu die Pille gegen den Hangover bekommen.

Das Resultat: Bei Mäusen, die die Pille erhalten haben, wurde der Blutalkoholspiegel um 45% in nur vier Stunden minimiert, im Vergleich zu denen, die die Pille nicht bekommen haben. Auch ist die Blutkonzentration von Acetaldehyd, das für die ganzen Symptome verantwortlich ist, extrem niedrig geblieben.

Im Interview mit The Conversation erzählt Professor Yunfeng Lu: „Die Fähigkeit, Alkohol schnell abzubauen, soll den Patienten helfen, früher aufzuwachen und Alkoholvergiftungen vorzubeugen. Auch die Leber wird vor alkoholbedingtem Stress und Schäden geschützt.“

Momentan machen die Forscher weitere Tests und binnen eines Jahres sollen die ersten Menschenversuche starten.

Wir sind gespannt, wie sich die Pille gegen Hangover schlagen wird. Denn nützlich wäre sie allenfalls.

via GIPHY



Foto: g-stockstudio/Shutterstock

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?