Zopfschmerzen: Darum solltest du öfter mal auf diese Frisur verzichten

AUA!

Zopfschmerzen: Darum solltest du öfter mal auf diese Frisur verzichten: AUA!
Quelle: sanneberg via Shutterstock.com (Symbolbild)

Ariana Grande macht es vor: Die Sängerin trägt mit Vorliebe ihre Haare zum Zopf gebunden und hat diese simple Frisur sogar zum Markenzeichen gemacht. Doch so praktisch ein Pferdeschwanz auf dem Kopf sein mag, hat er auch seine Nachteile.

Klar, es geht super schnell sich die Haare zu einem Zopf zu frisieren: Einfach festhalten, Gummi drumbinden und fertig. Besonders kreativ ist das auch nicht gerade, aber immerhin hält er die Haare aus dem Gesicht, wie es auch aufMädchen.de zu lesen ist. Von diesem praktischen Aspekt mal abgesehen, gibt es aber auch einiges, was ein Zopf so mit sich bringen kann, das nun wirklich niemand erleben will. Hier also vier Gründe, die gegen den Pferdeschwanz sprechen.

1. Haarausfall: Es ist wohl mit Abstand die schlimmste Vorstellung aller langhaarigen Frauen (und bestimmt auch Männer), doch wer zu häufig einen zu strengen Zopf trägt, der riskiert tatsächlich Haarausfall! Als praktische Alternative bietet sich ein lockerer Dutt, der die Mähne ebenfalls bändigt.

2. Haarbruch: Auch wenn es natürlich nicht immer gleich dazu kommen muss, dass Haare durch einen Zopf gleich ausfallen. Doch das regelmäßige Tragen kann auch zu Haarbruch führen. Wer die Haare sehr fest und an der immer gleichen Stelle zusammenbindet, strapaziert sie dadurch stark. Noch schlimmer sind Haargummis mit Metallteil, hier ist ein Schaden schon vorprogrammiert!

3. Langweilig: Wer lange Haare hat, kann so viel mehr damit machen, als immer nur einen öden Zopf zu tragen. Sogar Ariana Grande sieht auf vielen Fotos fast immer gleich aus. Und woran liegt das? An der immer gleichen Frisur! Also einfach mal ein bisschen mutig sein und sich was trauen.

4. Kopfschmerzen: Doch der mit Abstand wichtigste Grund für einen anderen Look auf dem Kopf sind Kopfschmerzen. Ein besonders strenger und straff gebundener Zopf kann tatsächlich dazu führen, dass dir irgendwann der Schädel brummt. Spätestens jetzt ist es Zeit für was Neues!

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Ariana Grande (@arianagrande) am

Foto: sanneberg via Shutterstock.com (Symbolbild)

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?