Zu eklig?! Instagram löscht Bilder von Menschen mit Schuppenflechte

Fiese Bodyshaming-Zensur.

Zu eklig?! Instagram löscht Bilder von Menschen mit Schuppenflechte: Fiese Bodyshaming-Zensur.
Quelle: shutupmeg297/Instagram

Im Netz wird mittlerweile jeglicher Quatsch und ungeprüfter Schwachsinn gepostet und es interessiert niemanden. Eine harmlose Hauterkrankung scheint nun aber so anstößig zu sein, dass Social Media-Kanäle sie blockieren.

Psoriasis, besser bekannt als Schuppenflechte, ist eine nicht anstreckende Hauterkrankung, bei der Betroffene unter juckender, stark schuppender Haut mit roten Flecken leiden. Zusätzlich kann sich die Krankheit negativ auf die Funktion der inneren Organe, Gelenke und des Stoffwechsels auswirken. Auf der ganzen Welt leiden etwa 125 Millionen Menschen an Schuppenflechte, deutschlandweit sind es rund zwei Millionen.

Wer in den letzten Tagen ganz normale Bilder von sich auf Instagram postete und Hashtags wie #psoriasisawareness, #psoriasisuk, #psriasiscommunity oder #getyourskinout nutzt, bekam folgende Benachrichtigung:

Foto via Psoriasis-Netz

Auch bei Facebook setzte die Zensur ein. Hier bekam man laut Psoriasis-Netz die Lösch-Begründung „wegen der Darstellung eines nicht idealen Körpers“ angezeigt. Auch wenn immer noch einige Bilder unter den Hashtags zu finden sind, berichten viele User, dass ihre Fotos einfach gelöscht wurden. Dementsprechend diskriminiert fühlen sich Betroffene von den sozialen Medien. Sie wollen sich nicht vorschreiben lassen, was gezeigt werden darf und welcher Körper angeblich als schön gilt.

Daraufhin startete die britische „Psoriasis Association“ eine Petition, die die freche Zensur stoppen soll. Außerdem forderten sie die Social Media-Plattformen auf, zu begründen, warum die Bilder gelöscht wurden. Als Antwort bekam sie, dass die Hashtags nur vorübergehend eingeschränkt seien, um Spam-Inhalte zu löschen. Mittlerweile können sie wieder genutzt werden.

Foto: shutupmeg297/Instagram

Bleib immer up to date und erhalte die neuesten Nachrichten von virtualnights auch auf Facebook.
KLICKE AUF
und lies den Artikel weiter.

Für dich neu alle Nachrichten

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?