Traumfabrik

  • Wo? Audimax, Universtitätsstraße 31, 93047 Regensburg
  • Wann?
Traumfabrik – das Showtheater der Phantasie
zum Staunen, Lachen, Träumen

• Jährliche Traumfabrik-Tournee nach Weihnachten. 41 Shows in 6 Städten: München, Regensburg, Augsburg, Würzburg, Landshut und Rosenheim
• Jeweils nachmittags und abends
• Mit weltweit gefeierten Feuer-Artisten, feurigen Akrobaten aus Brasilien, charmanten kanadischen Sprungartisten und dem phantastischen Ensemble der Traumfabrik
• Traumhafte Komposition aus Tanz, Theater, Artistik, Feuer, Schwarzem Theater und Comedy

Elemente aus dem Varieté, Cirque Nouveau, Tanz und Theater in einer perfekten Inszenierung mit Musik und harmonischen Lichtkompositionen entführen die Zuschauer in die Welt der Träume und der Phantasie. Die über 30 Künstler aus aller Welt lassen mit viel Witz, Charme, Poesie und außergewöhnlichen Ideen eine wortwörtliche „Traumfabrik“ entstehen.
Mit dieser einzigartigen Mischung aus faszinierender Akrobatik, mitreißendem Tanz, fesselnder Feuer-Artistik, bezauberndem Schwarzlicht-Theater, Comedy vom Feinsten und imposanter Musik voller Phantasie und Lebensfreude geht die Traumfabrik jedes Jahr nach Weihnachten auf Tournee.

Viele Zuschauer kommen seit Jahren in die, mit mehreren Kulturpreisen ausgezeichnete, 2-Stunden-Show, in der man einfach mal die Seele baumeln lassen kann. Jedes Jahr zeigt das Ensemble der Traumfabrik faszinierende Neu-Inszenierungen, sowie die „Greatest Hits“ und lädt zudem jedes Jahr internationale Gastkünstler ein, die das Traumfabrik-Gesamtkunstwerk in der Hand von Gründer und Regisseur Rainer Pawelke vollenden.

Dieses Jahr kommen die Gastkünstler wieder von Nah und Fern: Aus Österreich die weltweit bekannten Feuer-Artisten „Fenfire“, die ihre außergewöhnlichen Inszenierungen mit großen Flammen, aber auch neue Inszenierungen ganz ohne Feuer zeigen. Aus Brasilien und Kanada kommt eine andere Art von Feuer auf die Bühne – waghalsige Akrobatik auf dem Schleuderbrett und einem noch sehr neuen Element auf der Bühne – der Airtrack, die dem Künstler eine perfekte Mischung aus Waghalsigkeit und Eleganz ermöglicht.

Musik ist auch dieses Jahr ein wichtiger Bestandteil der Traumfabrik. Die teils poetische, teils imposante Musik, von klassischen Klängen bis zu progressivem Pop, zieht Menschen jeden Alters ganz ohne Worte in seine eigene Traumwelt. Ein Theater, das nicht von der Stange, sondern so individuell wie unsere Träume ist.

Dass sich die Traumfabrik nicht einfach in eine Schublade stecken lässt, beschrieb die Amberger Zeitung in einem ihrer Artikel ganz treffend: »Ist es Varieté oder Zirkus, Show oder Spaziergang durch eine Welt des Imaginären? Die Antwort: Etwas von jedem. Perfekt inszeniert … Keine Paukenschläge auf die Ohren. Dafür Sanftes aus den Lautsprechern … Man kann die Fröhlichkeit förmlich greifen … Ja, es gibt Nummern, die das Publikum schon einmal in dieser Manufaktur der Träume gesehen hat. Aber das macht nichts. Man kann sich immer wieder daran erfreuen … Auftritte, die Lust auf mehr machen. Ganz gewiss im nächsten Jahr, wenn sich der Vorhang wieder öffnet zu Vorstellungen, die sich nirgends einordnen lassen.«


Die Geschäftsführer Nicole Pawelke und Ingo Pawelke führen zusammen mit dem Regisseur Rainer Pawelke und Ensemble-Leiterin Maria Ruffing die Geschäfte der Traumfabrik und machten Karriere bei den Münchner Medien-Unternehmen Sky, NBC Universal, RTL II und der Kreativagentur Serviceplan als Marketing-Spezialisten.

Rainer Pawelke, Gründer der Traumfabrik und Regisseur sagt über seine Produktion: „Die Traumfabrik bringt das Beste aus zwei sonst getrennten Welten zusammen: Anspruch und Unterhaltung, Poesie und Comedy, heimische Künstler und Weltstars.“

Die neusten Best Of Galerien

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?