ALFRED WICKENBURG - VISIONEN IN FARBE UND FORM

  • Wo? Oberes Belvedere, Prinz-Eugen-Straße 27, 1030 Wien
  • Wann? bis
Die Fokus-Ausstellung widmet sich dem Schaffen eines außergewöhnlichen Steirers: Alfred Wickenburg, Jahrgang 1885, schuf ein umfangreiches und vielseitiges OEuvre, das sich mit den Komponenten Farbe, Form, Linie und Fläche auseinandersetzt. Sein künstlerischer Ausbildungsweg führte ihn zu Malern wie Anton Ažbe in München und zu seinem Mentor Adolf Hölzel in Dachau und Stuttgart. Weitere Impulse für seine farb- und formbestimmende „innere Verarbeitung äußerer Eindrücke“ erhielt Wickenburg insbesondere in Paris, Venedig, Rom und Florenz. Einzelne Arbeiten der frühen Schaffensjahre sollen exemplarisch aufzeigen, wie Wickenburg auf Basis seiner Erkenntnisse die zahlreich auftretenden Ismen des 20. Jahrhunderts reflektierte und durch die permanente Beschäftigung mit Farb- und Formfragen in kreativer Weise weiterentwickelte. Er verliert sich nicht in unwichtigen Details, sondern zeigt Mut zu großzügigen Formen, zur Kraft des Ausdrucks über das Kolorit sowie zu formaler Reduktion und kennt keine Berührungsängste hinsichtlich des Bildformats. Das Spätwerk besticht durch die besondere Leuchtkraft der Farben sowie durch zahlreiche Glasfensterentwürfe, die in der Ausstellung ebenfalls thematisiert werden.

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?