Maria Theresia und die Kunst

  • Wo? Unteres Belvedere, Rennweg 6, 1030 Wien
  • Wann? bis
Das Belvedere nimmt den 300. Geburtstag von Maria Theresia zum Anlass, ihren Bezug zur bildenden Kunst zu beleuchten. Dabei kommen spannende Details zutage. Maria Theresia war in ihrer Kunstauffassung sehr frei und unverbildet. Sie trachtete nicht in erster Linie danach, die Sammlungen historischer Kunst auszubauen, sondern sie beschäftigte zeitgenössische Vertreter aller Metiers und bewies damit ein sehr progressives Kunstverständnis. Die Exponate reichen von Porträts über Entwürfe für Deckenfresken und Landschaftsdarstellungen bis hin zu Werken der Kleinplastik und der Skulptur

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?