X Factor

Informationen

Deutschland im Castingwahn. Eine Casting-Show jagt die Nächste. Jetzt zieht auch der Sender VOX mit einem eigenen Format nach. X Factor nennt sich die neue Show, bei der sich Sängerin Sarah Connor einen Platz in der Jury gesichert hat. Anscheinend hat sie als Gast-Jurorin bei Unser Star für Oslo einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Dabei müssen viele sicherlich bei dem Namen X Factor automatisch an die Mysterie-Serie „X Factor – das Unfassbare“ denken. Damit hat das neue Format natürlich ziemlich wenig zu tun, obgleich sich hier wahrscheinlich auch unfassbare Szenen abspielen werden. Das Casting-Format X Factor hat seinen Ursprung in den USA und in England, wo sich schließlich auch Leona Lewis als echter Star herauskristallisierte.

Die Jury für X Factor steht bereits fest, nicht aber der Sendestart. Hat doch jetzt erst die Bewerbungsphase begonnen. Und so haben sich neben Sarah Connor auch noch Startrompeter Till Brönner und Produzent George Glueck ein Plätzchen in der X Factor-Jury gesichert.

Was macht "X Factor" so besonders? Die drei Juroren, allesamt erfahrene Profis aus dem Musikgeschäft, werden im Verlauf der Show zu Mentoren einzelner Kandidaten. Sie kämpfen für ihre Favoriten und treten somit auch innerhalb der Jury gegeneinander an. Sie verhelfen mit ihrem Know-how den Kandidaten zum perfekten Auftritt und kämpfen darum, dass ihr Act die Show gewinnt.

(c) Foto: Frank P. Wartenberg für VOX

Kommentare

Dieses Special wurde bisher 21.255 mal angesehen.

Werbung

News zum Thema

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?