Africa Youth Weeks

  • Wo? Yaam, An der Schillingbrücke 3, 10243 Berlin
  • Wann?
Empowernde Wochen
“Africa Youth Weeks”
Im September und Oktober finden Veranstaltungen und Workshops zu den Themen Inklusion, Start-ups und BNE an verschiedenen Standorten in Berlin und Brandenburg statt. Dabei stehen die jungen Menschen im Fokus, es gibt auf sie zugeschnittene Angebote. Bildungsbeauftragte Einzelpersonen und Organisationen vernetzen sich und können ihre Arbeit gemeinsam evaluieren.

Mit spoken Word gegen Rassismus
01.10.19, 10:00- 13:00, Yaam, Ostbahnhof, Berlin
10.10.19-11.10.19, 10:00-16:00, Freizeitzentrum Upsala, Berlin
19.10.19, 15:00-18:00 im Familienzentrum Bisamkiez, Potsdam
Die Referent*innen der Initiative Perspektivenwechsel bieten eine interaktive Geschichtswerkstatt für junge Menschen von 12 – 21 Jahren. Gemeinsam machen wir eine Zeitreise nach Kamerun. Das zentralafrikanische Land war 35 Jahre lang eine deutsche Kolonie.
Über Comics, Bilder sowie Audio- und Videomaterial lernen die Teilnehmer*innen verschiedene Strategien des antikolonialen Widerstands aus Kamerun kennen. Dadurch werden rassistische Ausgrenzungsmuster entlarvt und kritisch beleuchtet.

Möchten Sie wie ein Milliardenunternehmen denken?
7./ 9.Oktober 2019, 12:30-16:30
Freizeitzentrum Upsala, Upsalaer Str. 6, 13189 Berlin
Referent Thomas Gitonga Kalunge M. Sc.
Haben Sie sich jemals gefragt, wie Milliarden-Dollar-Unternehmen wie Snapchat, Instagram und Google brainstormen um ihre großen neuen Ideen zu entwickeln und an den zu Markt bringen?
Oder stellen Sie sich eine Zukunft vor:
- In der Sie Ihre Kleidung zu Hause 3d drucken?
- Wo Drohnen liefarando ersetzt haben?
- Wo es keine Straßen mehr gibt und Kriege nur noch ein böser Traum sind?
Willkommen beim Konzept des Design Thinking.
HIER ZERSTÖREN WIR HEUTE UND REVOLUTIONIEREN DIE ZUKUNFT.
Mit Design Thinking können Sie die Welt verändern.


BUILD A BOTTLE WALL
3.10.19- 5.10.19, 11:00-16:00
Im Permakulturgarten Peace of Land
Inspiriert von den wunderbar kreativen Earthship-Gebäuden in denen Menschen autark mit den Ressourcen der Natur leben, bauen wir gemeinsam eine Wand aus Flaschen und Lehmstroh. Wir beschäftigen uns damit, was man faszinierendes erschaffen kann aus wiederverwendeten Materialien und wie man diese beschaffen kann. Gleichzeitig lernen wir eine sehr alte Technik, nämlich das umweltschonende Bauen mit Lehm und Stroh, wie es in vielen Teilen der Welt traditionell angewandt wurde und warum es heute eine Renaissance auch in Deutschland erlebt. Wir stampfen Lehm mit unseren Füßen und bauen eine Wand mit unseren Händen. Das Flaschenschneiden mit dem Bottle Cutter kann die Inspiration anregen, was man noch so alles mit leeren Flaschen machen kann.

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?