FISH auf „Weltschmerz- Vigil in a Wilderness of Mirrors Tour“

Tickets für dieses Event kaufen

Wo? Columbia Theater, Columbiadamm 9-11, 10965 Berlin

Wann? Monday, 11.10.2021 20:00

FISH auf „Weltschmerz- Vigil in a Wilderness of Mirrors Tour“ ist aufgrund der aktuellen behördlichen Bestimmungen vom 16.11.20 auf den 11.10.21 im Berliner Columbia Theater verschoben. Bereits gekaufte Karten behalten die Gültigkeit.

(Beginn: 20 Uhr, Einlaß:19 Uhr, VVK: 35 Euro, Tickethotline: 030 30 10 6 80 85, www.trinitymusic.de, www.dodotickets.de)
Weltschmerz - Vigil in a Wilderness of Mirrors
Mit seinem im Mai 2020 erscheinendem, finalem Studioalbum, „Weltschmerz“ sowie einer ausgedehnten Europa-Tour im Herbst 2021, feiert die schottische Progressive-Rock-Legende sein 30-jähriges Jubiläum.

1990, zwei Jahre nach der Trennung von Marillion, mit denen FISH als Sänger zahlreiche Erfolge, darunter den Welthit „Kayleigh“, feierte, veröffentlichte er „Virgil in a Wilderness of Mirrors“. Sein Debüt als Solokünstler. Und was für eins! Das Album stürmte in die Top 10 der europäischen Albumchats und legte so den Grundstein für eine lange, erfolgreiche Solokarriere. Es folgten weitere 10 Alben mit denen er immer wieder Staub aufwirbelte und polarisierte. FISH war und ist einer der bekanntesten Vertreter des Progressive Rock. Der charismatische Schotte versteht es, das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Dabei ist FISH immer er selbst geblieben, ohne sich zu verbiegen oder sich Zwängen zu unterwerfen. Seine Musik steht für Authentizität, Qualität und Kreativität, fernab vom Mainstream. Im Mai 2020 erscheint mit „Weltschmerz“ nun das neuste und zugleich finale Studioalbum von FISH. „Weltschmerz“ wird das letzte Kapitel seines musikalischen Schaffens sein. Und auch live schließt sich der Kreis. Auf seiner Herbst-Tour wird er sowohl sein Debüt „Virgil in a Wilderness of Mirrors“, als auch sein finales Album präsentieren. Ein besonderer Meilenstein in einer bewegten Karriere und ein Dankeschön an seine Fans, die Fishheads, die ihm seit den frühen 80er Jahren treu ergeben sind.

weitere Informationen:
Derek William Dick alias FISH, erlangte 1981 erste Bekanntheit als Sänger der britischen Rockgruppe Marillion, mit welcher er unter anderem die beiden Top-Ten-Hits »Kayleigh, Lavender« und »Incommunicado« landete. Nach 7 Jahren und insgesamt vier Studio- & zwei Livealben verließ Derek 1988 die Band und startete seine Solokarriere. Doch Derek begeistert als FISH nicht nur mit seiner Musik. Neben gelegentlichen Auftritten in britischen Fernsehproduktionen moderierte er zwischen März und Juni 2007 die Radio-Show „Fish on Fridays“ beim britischen Digital-Radiosender Planetrock.com.
Nachdem FISH 1994 erstmalig unplugged unterwegs war, ging er 2010/2011 erneut auf Akustik Tour, um das Publikum allein mit Hilfe seiner Stimme und Klavier- und Gitarrenbegleitung in den Bann zu ziehen. Das tut er nun seitdem regelmäßig mit großem Erfolg. Sein neuestes Album, auch als sein letztes angekündigt, wird "Weltschmerz" heißen und 2020 erscheinen.

Steve Johnson: "Perhaps FISH's greatest talent lies in his lyric writing. His introspective lyrics, often dealing with his own personal problems and addictions, can in many cases be considered fine poetry..."
Hip: "Few artists have achieved near-mythic cult status in the way that Scottish singer-songwriter Fish has."
Graeme Smith, S1play: "...being at one of his gigs is like being entertained by a boisterous host at a particularly loud private party."
Kommentare