ChiefAbza LeonCobb Fraa & HässlichGang

  • Wo? Elfer Club, Klappergasse 5, 60594 Frankfurt
  • Wann?
LIVE ChiefAbza LeonCobb Fraa & HässlichGang I Elfer Club
AK 5.50€
Doors 19.00
Beginn 20.15
---------------------------------------------------------------------------------------
Wir eröffnen unsere Pforten zu Ehren des deutschen Hip Hop und freuen uns auf die Acts des Abends!

Hässlich Gang
Abza
FRAA
Leon Cobb



Infos & Musik
https://www.instagram.com/haesslichgang/
https://soundcloud.com/haesslichgang
https://www.instagram.com/faso_blanco/
https://www.instagram.com/v1human/
,,Wenn du nicht aussiehst wie wir bist du nicht Hässlich genug!''
-
https://www.instagram.com/chief_abza/
https://youtu.be/Z1mEjfJ00n0
In gängige 08/15 Formate lässt sich der Sound von Chief Abza nicht pressen, in einengenden Schubladen findet er keinen Platz. In seiner Musik paart sich die Underground-Tradition seiner Heimatstadt Frankfurt mit markerschütternden Trap-Sounds, gespenstischen Atmosphären und soulvollem Dancehall-Feeling. Doch auch emotionalen RnB-Kollaborationen hat Abza bereits seine Stimme geliehen.
Eine musikalische Bestandaufnahme wird in Kürze die erste Chief-Abza-EP „LLTC“ liefern. Material davon wird auch im Elfer Club zu hören sein. Der Rest entsteht wie immer auf der Bühne – spontan, im Augenblick und wie im Rausch
-
https://www.instagram.com/FRdoppelA
https://open.spotify.com/album/6Aafdv5vNRLmSsy6fcIM2e
Fraa Chico, Baandito! Zwischen verträumten Beats und stimmlicher sowie textlicher Sicherheit packt es der 23 jährige, in Hanau lebende, Italiener etwas mitzugeben das im Ohr bleibt. Melodische Hooks gepaart mit Persönlichkeit ergeben ein Gesamtpaket, mit dem jeder sich identifizieren kann. Noch nicht überzeugt? Hört euch die "Baandito"-Ep auf Spotify an oder besucht seine Instagramseite "frdoppela" für mehr
-
https://www.instagram.com/leon.cobb/
https://open.spotify.com/artist/6BE8aXAEm83ktiahaA7E4Y
Aus dem Keller ins Licht der Öffentlichkeit: Der Frankfurter Musiker Leon Cobb hat kürzlich seine erste EP veröffentlicht. So langsam war die Zeit reif für einen amtlichen Einstand.
Jahrelang war sein Keller sein Verließ. Dort richtete sich der Sachsenhäuser Bub ein Studio ein und arbeitete an seinem Sound: "Ich musste erst das Gefühl haben, dass meine Musik gut genug ist, bevor ich damit an die Öffentlichkeit gehen wollte"
Im März war es dann soweit. In Eigenregie veröffentlichte Leon Cobb seine erste EP namens "Cobbyright". Fünf Tracks, für Jedermann etwas dabei. "Vibe", ist das Hauptelement, dessen sich Cobb als Konsens innerhalb seiner Musik bedient. Einzigartiger Sound gepaart mit Flow und Melodien, die eine gewisse Stimmung erzeugen machen ihn zu einem Artist mit hohem Wiedererkennungswert.
Auf dem Hidden Hills Open Air in Offenbach konnte er seine Livefähigkeiten mit großem Zuspruch unter Beweis stellen. Am 21.09. besteht nun die nächste Möglichkeit ihn Live zu erleben.


#livefromhell#localsonly

Die neusten Best Of Galerien

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?