Inti Illimani Historico / Chile

  • Wo? Die Brotfabrik, Bachmannst. 2-4 , 60488 Frankfurt
  • Wann?

Tickets für Inti Illimani Historico / Chile





‚Das Recht in Frieden zu leben‘


1967 in Santiago de Chile gegründet, ist die Band Inti-Illimani eng verbunden mit den politischen Liedern der Nueva Canción Chilena und mit Namen wie Victor Jara. Sie unterstützten die Regierung des Sozialisten Salvador Allende, nach dem Militärputsch 1973 verweigerte man den Musikern – zurück von einer Italien-Tournee – die Einreise in ihre Heimat und sie mussten deshalb aus dem Exil heraus wirken. Nicht wenige erkannten in den Protestsongs von Sänger und Gitarrist Horacio Salinas und seinen Mitstreitern den Klang der Solidarität. Es ging ihnen um die Erkundung der traditionellen Musik Lateinamerikas und den Überlieferungen indigener Kulturen, sie kombinierten ihr Musikschaffen mit politischem Engagement. Sie sangen gegen Ungerechtigkeit, Unterdrückung und Ausbeutung, gegen Krieg und Gewalt, setzten sich für Freiheit in einer demokratischen Gesellschaft mit menschenwürdigen Lebensbedingungen ein.
Die meisten ihrer Anliegen haben auch ein halbes Jahrhundert später nichts von ihrer Aktualität verloren. Mehr noch finden die Konzerte dieser Tage unter dem Eindruck der alarmierenden Nachrichten aus Lateinamerika und eben auch in Chile statt. Die Lage im Land war zuletzt Thema eines OHCHR-Berichts. „Die vom Büro der Hohen Kommissarin für Menschenrechte der Vereinten Nationen (OHCHR), Michelle Bachelet, nach Chile entsandte Mission zur Untersuchung der Vorwürfe gegen Sicherheitskräfte bei den jüngsten Unruhen hat am 13.12. ihren Bericht vorgelegt. Die VN-Experten bestätigen, was Augenzeugenberichte, Bilder und Videoaufnahmen schon seit Wochen der Weltöffentlichkeit vor Augen führen: Bei den Unruhen in Chile ist es zu zahlreichen, teilweise massiven Übergriffen und gravierenden Menschenrechtsverletzungen bis hin zu Folter gekommen. Dabei gab es Tote und Verletzte, von denen viele bleibende lebensverändernde Schäden wie halbseitige Erblindungen davontragen.“ Die Auftritte von Inti-Illimani sollen auch genau darauf aufmerksam machen.


 









VVK: 22 € + Service- und VVK-Entgelt / AK: 27 € / Stehplatz




Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?