Hannover Punkrockfest Vol.1

  • Wo? Bei Chez Heinz, Liepmannstraße 7b, 30001 Hannover
  • Wann?
Wir laden zum ersten kleinen Festival 2020.
Mit dabei sind drei großartige Bands aus Hannover und als Headliner begrüßen wir dieses Jahr Marathonmann aus München.

Marathonmann:

MARATHONMANN gehören zu den wenigen Bands, die Erwartungen nicht bloß erfüllen, sondern stets übertreffen. So wurde ihre erste EP „Die Stadt gehört den Besten“ 2012
noch vor ihrem einjährigen Bandbestehen zu einem szeneinternen Hit und auch nach zahlreichen nationalen wie internationalen Support Shows und Auftritten auf großen Festivals machten die Münchener es sich nie in ihrer Komfortzonebequem. Im Gegenteil, bei ihren bisherigen drei Alben und zwei EPs haben sie sich immer die Freiheit bewahrt, in neue musikalische Bereiche vorzudringen, ohne dabei an dem Fundament ihres typischen Sounds zu rütteln. Ein Drahtseilakt, den MARATHONMANN nun auch bei der Entstehung ihres vierten Studioalbums „Die Angst sitzt neben dir“ wieder gemeistert haben.

https://www.youtube.com/watch?v=fJRxHk1IkXw

Dysfunktion:

Dysfunktion spielen powergeladenen Deutschrock, der mit seinen treibenden Beats und Riffs ein ums andere mal auch in die Pop-Punk Richtung driftet.Mit deutschsprachigen Texten voll Wortwitz und Spitzelei üben sie sich in einer leicht ironischen Gesellschaftskritik, welche alltägliche Themen wie Liebe, Hass, Maikäfer und Hippies behandelt. So kreieren sie ihren ganz eigenen und unverwechselbaren Klang und begeistern die Zuhörer

https://www.youtube.com/watch?v=4yeL3QiEuvI


One Strike left:

PUNKROCK! HARDCORE! ROCK'N'ROLL! one strike left entern den Punkrock-Bus und treten das Hardcore-Pedal bis zum Anschlag durch. Aus den Boxen scheppern Bands wie BoySetsFire, Comeback Kid und A Wilhelm Scream. Mit Vollgas brettern sie durch althergebrachte Konventionen und räumen mit langweiligen Klischees auf. Dabei lassen sie all den gesellschaftlichen und privaten Frust raus, wütend, laut, aber auch sehr intim und selbstkritisch. Wer in diesen Bus einsteigt hat schnell eine fesche Melodie im Ohr und kann die Füße nicht mehr still halten. Also Anlage und Fenster aufreißen und rauf auf den Rock’n’Roll-Highway!!! Live springt die ungebremster Spielfreude schnell von der Bühne ins Publikum und die Show entwickelt sich zu einer schweißtreibenden Party. Seit 2006 machen one strike left die Republik unsicher und haben in dieser Zeit 2 DIY-EPs und einen Longplayer herausgebracht und weit über 100 Shows gespielt, unter anderem Support-Shows für nationale und internationale Acts wie Ignite (US), Against Me! (US), MxPx (US), 5Bugs (GER), Antillectual (NL), More Than A Thousand (POR) und viele andere...

https://www.youtube.com/watch?v=DImIiOMohJo


Blaufuchs:
Träume und Traumata aus dem Berliner Großstadtleben treffen auf das Lebensgefühl der kleinsten Großstadt Deutschlands und äußern sich in mitreißenden Punkrock-Songs.
Blaufuchs stehen für ehrliche Geschichten, Erinnerungen und
Gefühle ohne Kitsch und politische Haltung ohne simple Parolen.
Mit drei Hildesheimern an den Instrumenten und einem zugezogenen Sänger wurde die erste EP Ein Teil von uns
in den SkylineStudios in Hildesheim eingespielt und 2018 in
Eigenregie veröffentlicht. Darauf enthalten sind vier Songs wie
Wo du herkommst ein klares Statement für Toleranz und gegen den aktuellen Rechtsruck in Deutschland.Als Teil des Protestsounds
Netzwerkes der „Kein Bock auf Nazis“ Kampagne wird klar Stellung bezogen auch wenn es dafür keinen Beifall gibt.
Weil es am schönsten immer noch auf der Bühne ist, machen sich Blaufuchs nach ersten Konzerten in Hildesheim und Umgebung auf, mit befreundeten Bands die Jugendzentren und Clubs der Republik kennen zu lernen, sich auf Festivalbühnen auszutoben und sich lautstark in Demos gegen rechts einzubringen.

https://www.youtube.com/watch?v=m5xytMg2TH8

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?