Norman Peplow Panamerican Quintet

Wo? Altes Pfandhaus, Kartäuserwall 20, 50678 Köln

Wann? Wednesday, 11.12.2019 20:00

Norman Peplow - p & comp| Mirta Junco - voc | Daniel Manrique Smith - fl | Jean Louc Simmons - db | Miguel Altamar - dr | feat. Andy Hunter - trombone

 Lateinamerikanische Heiterkeit und die treibende Kraft des Jazz, rhythmische Vielfalt und melodische Fülle. Für Norman Peplows Quintet ist der Name Programm: So bunt wie die Länder entlang des längsten Highways der Welt, der Panamerican, so vielfältig sind die klanglichen Identitäten auf dieser musikalischen Reise. Das Projekt um den Bandleader verbindet authentisch den Rhythmenreichtum Mittel- und Südamerikas mit den Elementen des Jazz.
Die MusikerInnen des Quintetts kommen zumeist aus den Ländern entlang des Highways und bringen ihre musikalisch-folkloristischen Einflüsse in das Projekt ein. Chile trifft auf Peru, Kolumbien meets Nicaragua und an Kuba vorbei führt der Weg nach Nordamerika, der Brutstätte des Jazz.
Norman Peplow hat im Laufe seines künstlerischen Schaffens eine ganz individuelle Handschrift entwickelt, die in zahlreichen Originalkompositionen und ausgeklügelten Bearbeitungen bekannter Stücke zum Ausdruck kommt.
Das Studium an der Musikhochschule Köln (Jazz-Piano & Jazz-Komposition) sowie die jahrelange Arbeit als Sideman mit verschiedenen hochkarätigen Künstlern aus den Bereichen Jazz und lateinamerikanischer Musik inspirierten ihn zu seinem ganz besonderen Stil. Er war regelmäßig zu Gast bei weltweiten Festivals wie beim
Ollin Kan Festival Mexico-City, SJ Jazz Festival Shanghai/China, Borneo Jazz-Festival/Malaysia und dem International Jazz-Festival Kopenhagen.

Mehr Informationen unter http://www.normanpeplow.de
Tickets: VVK EUR 18   AK EUR 22  

Kommentare
Die neusten Galerien aus dieser Location
20.11.2010 - Altes Pfandhaus
GREGOR MEYLE & BAND live