Style Wild Weekender Part 3

  • Wo? Werk 2, Kochstr. 132, 04277 Leipzig
  • Wann?
Style Wild & Distillery präsentieren:

Style Wild Weekender Part 3 - The Battles

▸ Judges: Martha (Stockholm) // Batalla (Frankfurt) // Laura (berlin) // Popping Django (Hildesheim) // Marlen Schumann (Lofft)
▸ DJs: Jasty (Brno) // Rille (Leipzig) // Pablo Gunzales (Leipzig)
▸ Host: Inga & Ludi

Mittlerweile sollten zwei spannende und intensive Tage voller Tanz, Austausch, neuen Ideen und Eindrücken hinter uns liegen. Das heisst am heutigen Sonntag, dass es Zeit für das große Finale ist. Die Style Wild Battles gehen in ihre zehnte Ausgabe.

Zum Jubiläum verlassen wir dann auch zum ersten Mal nach knapp vier Jahren die Räumlichkeiten der Distillery, schauen uns etwas in der Halle D um und nutzen die neuen Möglichkeiten für einen energiegeladenen Wochenausklang, aber auch um ein paar internationale Gäste zu laden.

Auch dieses Mal werden sich die TänzerInnen in den Battles der Kategorien Hip Hop (2vs2), Experimental (solo), Popping (1vs1) und House (1vs1) gegenüberstehen und gemeinsam mit euch wieder eine einzigartige Atmosphäre schaffen.

Einige werden eventuell dabei gewesen sein, als im November vergangenen Jahres die Dokumentation „Martha & Niki“ über die Leinwände während des Dok-Filmfestivals liefen. Wir hatten jede Menge Spass bei den Q&A im Nachgang und freuen uns um so mehr, mit Martha eine der Protagonistinnen des Filmes in der Jury begrüßen zu dürfen.

2010 gewann sie gemeinsam mit Niki das Hip Hop Finale des „Juste Debout“ in Paris Bercy vor 16.000 Zuschauern. Seitdem hat sich durchaus einiges geändert, Martha's Stil und Attitüde sind allerdings ein unverwechselbares Markenzeichen geblieben. An ihrer Seite findet man mittlerweile sehr häufig Batalla. Als Team beleben die Beiden seit geraumer Zeit die Frankfurter Tanzszene. Besonders hat sich Batalla`s Auftritt während des „I love this dance“ 2015 in unser Gedächtnis gegraben. Er vereinte auf eindrucksvolle Art und Weise seine kolumbianischen Wurzeln, Hip Hop und Salsa als wäre das alles eigentlich Eins. Wir warten schon jetzt gespannt auf die Judge-Demo der Beiden, vor allem wenn wir an Martha's Ausflug nach Kuba denken.

Die Jury ist an der Stelle natürlich noch nicht komplett. Unterstützung aus Berlin erhalten Martha & Niki durch Laura, welche beim Style Wild bereits in den Kategorien Experimental und House den Sekt und die Milch am Ende in den Händen halten konnte. Sozusagen ein Mitglied der Style Wild Familie, laufen wir uns mittlerweile doch öfters über den Weg, egal ob Berlin, Paris oder Amsterdam.

Mit Popping Django haben wir ein Urgestein in der Jury sitzen. Seine Energie bringt Django nicht nur auf die Tanzfläche, sondern auch hinter der MPC in die Clubs und Straßen der Republik. Wir hoffen ihr habt euch das am Freitag nicht durch die Lappen gehen lassen. Der Kreis schließt sich mit Marlen Schumann. Für so manche mögen urban dance und contemporary etwas weiter auseinander liegen, für viele TänzerInnen mittlerweile nicht mehr. Marlen kennt das Style Wild aus eigener Erfahrung sehr gut und hat mit ihren eigenen Produktionen als auch ihrer Arbeit im Lofft Impulse gesetzt, die es unmöglich machten die Jury ohne sie als komplett zu betrachten.

Nun aber genug der Worte, am besten ihr schaut einmal auf www.stylewildbattle.de vorbei, holt euch noch ein paar Eindrücke und geben dann gemeinsam mit den host's des Tages, Inga & Ludi und den Dj's Jasty, Rille und Pablo Gunzales den TänzerInnen unsere Energie weiter. Und umgekehrt, versteht sich.

Wir freuen uns auf euch und einen unvergesslichen Ausklang des Style Wild Weekenders.

Halle D, 13–18:30 Uhr

Die neusten Galerien aus dieser Location

Die neusten Around The World Galerien

Login

Jetzt bei virtualnights anmelden:

Passwort vergessen?