Themen: DJ, Jey, SHARAM

Back 2 quick, wir sind zurück!!! Haben wir im Juli noch das Ende der Ära Capitol gefeiert, feiern wir im August direkt die Eröffnung unserer neuen Homebase, dem „DanceClub PEARL“. Der DanceClub PEARL befindet sich in den gleichen Gemäuern des vorherigen Capitols. Nach dem Betreiberwechsel, kleinen Renovierungen und der Namensänderung geht’s hier also ab August weiter. Wir freuen uns!!!

Back 2 quick, so lautet das Motto dieses Abends, aber auch das aktuelle Release unseres absoluten Top-Acts. Am Freitag, 11.08.2006 kommt mit Sharam Jey einer der angesagtesten DJs und Produzenten der deutschen House-Szene nach Lüdenscheid...

DJ, Producer, Labelmacher - der Kölner Sharam Jey ist ein wahres Multitalent und hat sich in den letzten Jahren zu einem der beliebtesten und meistgebuchtesten DJs der Republik entwickelt.

Sein Name steht weltweit für pumpende Electro Housemusik, die sich in keine Schublade stecken lässt. Uplifting Disco-Sounds? Groovende Tribal-Bretter? Breaks? Kategoriendenken ist nicht Sharam’s Sache; Ihn interessiert allein die Qualität der Tracks und die Wirkung auf dem Dancefloor. Vor allem im UK ist er ein gern gebuchter DJ. Doch auch regelmäßige Amerika- und Asientouren und natürlich Gigs in Deutschland füllen seinen Kalender. Allein 2005 spielt Sharam auf fast allen Top-Events in ganz Europa, darunter die Mayday, Mysteryland (NL), Dance Valley Amsterdam (NL), uvm.!!!

Als DJ lernte Sharam Jey schnell, mit welchen Tracks man den Dancefloor rockt. Deshalb entstanden Mitte der 90er erste Remixe und Eigenproduktionen, die bei Clubbern und Kritikern großen Anklang fanden. Unter anderem ist Sharam eine Hälfte des Projektes Three N One. Dessen Remix zu „Café Del Mar“ von Energy 52 stürmte 1997 sämtliche Charts und wurde 2001 von „Mixmag“ zum besten Dancetrack aller Zeiten gekürt! In den folgenden Jahren remixte Sharam Jey Stars wie Moby, Faith No More, Faithless, Salt N Pepper, No Doubt und viele, viele mehr...!!!

Dazu kommen über 50 Eigenreleases auf diversen Labels. Anfang 2001 beschloss Sharam, eine eigene Plattform für seine Musik zu schaffen und gründete mit King Kong Records sein eigenes Label.

Support hinter der DJ-Kanzel erhält Sharam am 11.08 von den Rock Inc. Acts Marc Stage, ZigZag und PrickBack. Videoanimationen sorgen wie gewohnt für die visuelle Umrahmung.

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren