Themen: Welt, Alex, Kid, Woche, M1

Nach zwei M1-losen Wochen ist es endlich soweit. Frisch renoviert eröffnet Stuttgarts Clubpalast seine Pforten. Zum ersten Mal können sich unsere Jünger ein Bild vom neuen M1 machen. Das Re-Opening Weekend wird natürlich mit einem famosen Booking begossen. Kid Alex ist back mit seinem kompromisslosen Electro-House-Set, das erst im Frühjahr wieder die Girls erregte.

Aber nicht nur bratziger Clash ist sein Metier, Alex Ridha mixt sich mit maximalen Skills durch den Electro-Tech-Minimal-House-Kosmos und haut dabei massig unveröffentliches und brandneues Zeug heraus. Seit dem Sommer 2003 kennt ihn die ganze Welt. Sein Song „Young Love" war nicht nur der Soundtrack für einige feuchte Träume (Stichwort „Topless") sondern hauptsächlich der Renner auf allen Tanzflächen dieser Welt. Kid Alex ist seitdem absolut booked out.

Seit dem zarten Alter von 16 Jahren besteigt er nun schon Woche für Woche die DJ-Booths rund um den Globus und ein Ende ist nicht Sicht. Nach einigen Remixen für z.B. The Roots oder die Hype-Band Bloc Party und upfronting Clubslammern unter dem Pseudonym Boys Noise (z.B. auf Gigolo Records) ist kürzlich sein zweites Album „Restless" erschienen, das sich irgendwo zwischen Pop und Disko einpendelt. Support bekommt Alex von John Disco.


Gewinnt mit Virtual Nights 3 x 2 Gästelisteplätze
 

Teile diesen Beitrag:
Kommentare
Das könnte dich auch interessieren